Falko Mohrs
SPD
Profil öffnen

Frage von Wbunaan Fpuvssre an Falko Mohrs bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 28. Jan. 2019 - 04:40

In ihrer Antwort geben Sie an, gegen Dieselfahrverbote zu sein. Frau Zimmermann hingegen gibt an für Fahrverbote zu sein. Liest man sich dann aber die Begründungen durch, stellt man fest, dass ihre Begründung der von Frau Zimmermann sehr ähnelt. Sie sind genauso wie Frau Zimmermann auch für langfristige Fahrverbote. Oder interpretiere ich das falsch?

Von: Wbunaan Fpuvssre

Antwort von Falko Mohrs (SPD)

Guten Tag Frau Fpuvssre,

leider kann ich nicht einsehen, auf welche Antwort Sie sich beziehen. Ich halte Diesel-Fahrverbote für das falsche Instrument zur Verbesserung der Luftqualität. Die Belastung für die Dieselfahrer halte ich, im Vergleich zum Nutzen, für unverhältnismäßig groß. Zudem muss berücksichtigt werden, dass viele Dieselfahrer Pendler sind, sich kein anderes Auto leisten können und darauf angewiesen sind mit dem Auto zur Arbeit zu kommen. Ich halte es für sinnvoller positive Anreize zu setzen um die Luftqualität zu verbessern, ohne Verbote auszusprechen. Beispielsweise halte ich eine stärkere Förderung der Elektromobilität für sinnvoll. Durch das Sofortprogramm Saubere Luft werden alte Dieselbusse nachgerüstet und die Anschaffung von Elektrobussen gefördert. Es soll Zuschüsse vom Bund geben, damit die Kommunen ihre Verkehrssysteme digitalisieren und so die Emissionen zu reduzieren können. Zudem halte ich Kaufprämien für E-Fahrzeuge für sinnvoll.
Weitere Informationen zum Sofortprogramm Saubere Luft erhalten Sie hier: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/sofortprogramm-saubere-luft...

Mit freundlichen Grüßen

Falko Mohrs