Portrait von Eva Gottstein
Eva Gottstein
FREIE WÄHLER
67 %
/ 3 Fragen beantwortet

Sehr geehrte Frau Gottstein, wie ist Ihre persönliche Meinung bezüglich gendergerechter Sprache?

Sehr geehrte Frau Gottstein,

Da dieses Thema äußerst aktuell ist, möchte ich Ihnen gerne folgende Frage stellen:

Wie ist Ihre persönliche Einstellung hinsichtlich gendergerechter Sprache? Ist es für Sie ein Schritt zur Gleichberechtigung, da sich hierbei auch Menschen angesprochen fühlen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zugehörig fühlen, oder gibt es Ihrerseits große Bedenken? Nutzen Sie selbst gendergerechte Sprache und wenn ja, in welcher Form (Genderstern, Unterstrich, Doppelpunkt, Binnen-I etc.)?
Über eine schnelle und ausführliche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank.
Arta G.

Frage von Arta G. am
Portrait von Eva Gottstein
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 1 Tag

Sehr geehrte Frau. G.,

vielen Dank für Ihre Frage zu gendergerechter Sprache. Sprache ist einer der Schlüssel zu einem gleichberechtigten, gerechten Miteinander. Es ist wichtig, dass durch Sprache niemand bewusst oder unbewusst ausgegrenzt wird. Bei alledem muss Sprache aber auch verständlich bleiben. Dies kann ich aus meiner langjährigen Praxiserfahrung als Lehrerin und Schulleiterin nur bestätigen. Aus diesem Grund lehne ich persönlich den Gebrauch von beispielsweise Gendersternchen oder Binnen-I ab und versuche stattdessen, durch entsprechende Wortwahl Geschlechtergerechtigkeit zum Ausdruck zu bringen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Eva Gottstein

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Eva Gottstein
Eva Gottstein
FREIE WÄHLER