Elisabeth Scharfenberg

| Abgeordnete Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1963
Wohnort
Rehau
Berufliche Qualifikation
Diplom-Sozialpädagogin (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Liste
Landesliste Bayern, Platz 7
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
7,5 %
Wahlkreis
Hof

Über Elisabeth Scharfenberg

<p>Geboren am 14. März 1963 in Rüsselsheim; verheiratet, vier
Töchter.</p>
<p>1982 Abitur an der Gustav-Heinemann-Schule in Rüsselsheim.
Studium Sozialarbeit-Sozialpädagogik an der Staatlichen
Fachhochschule Berlin.</p>
<p>Seit 1997 freiberufliche Berufsbetreuerin, vorher tätig im
Bereich Erwachsenenbildung, offene Sozialarbeit und im
Betreuungsverein des Diakonischen Werkes Wunsiedel,
sozialpädagogische Familienhilfe.</p>
<p>Mitglied im Bund Naturschutz, Kind & Kegel e.V.,  ASV Rehau
und bei der Wasserwacht Selb.</p>
<p>Seit 1999 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen, seit 1999
Sprecherin im Kreisverband Hof. 2002 bis 2010 Sprecherin der
Grünen im Bezirk Oberfranken, 2003 bis 2005 Mitglied im
Bayerischen Parteirat der Grünen. 2003 bis 2006 Mitglied im
Oberfränkischen Bezirkstag.</p>
<p>Mitglied des Bundestages seit 2005.</p>

# Gesundheit 4Sep2013

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

würde man nicht mit einer Positivliste bei Medikamenten, einem Abbau von Bürokratie im Gesundheitswesen (u....

Von: Jörg Lindeholz

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Sie haben völlig Recht, dass es im Gesundheitswesen wie auch in der Pflege Einsparpotenziale gibt, die bisher zu wenig oder gar nicht genutzt werden. (...) Wir Grüne fordern schon seit vielen Jahren die Einführung einer Positivliste, auf der verordnungsfähige Arzneimittel verzeichnet sein sollen. (...)

# Gesundheit 29Mär2013

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

Ich absolviere momentan eine Ausbildung zur Logopädin. Da die Logopäden in Deutschland leider...

Von: Laura Gareiss

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Grundsätzlich aber ist fraglich, ob die Anbindung an die Grundlohnsumme, das heißt an die Entwicklung der beitragspflichtigen Einkommen in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), in dieser Form noch richtig ist – sie wurde ja einmal eingeführt, um die GKV vor Überforderung zu schützen. (...)

# Gesundheit 20Jan2013

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,
auf der Verbändeanhörung am 21.11.2012 zur Novellierung der 26.Bundesimmissionsschutzverordnung, in der auch...

Von: Reiner Padligur

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) für Ihre wichtige Frage möchte ich mich sehr herzlich bedanken. Die Herabsetzung der allgemeinen Strahlenbelastung gehört seit langem zur Programmatik von Bündnis 90/Die Grünen. Denn, wie die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation festgestellt hat, gibt es Hinweise auf eine krebserregende Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf den Menschen. (...)

# Wirtschaft 30Jun2012

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

Ich sehe, dass Sie für den ESM abgestimmt haben und bin bestürzt.

Meine Frage: Haben Sie sich dazu...

Von: Oliver Schubert

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zum Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM). Vor dem Hintergrund der letzten Abstimmungen zum ESM habe mich natürlich eingehend mit der Materie befasst, die Einschätzungen unserer Experten gelesen und die Beratung in der Fraktion verfolgt. (...)

# Gesundheit 25Mai2012

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

Sie reklamieren auch den Datenschutz beim neuen Transplantationsgesetz, wo es um die Entscheidungslösung...

Von: Uwe Mannke

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Zu 1.) Die Entscheidung zur Organspende kann auch weiterhin wie bisher auf einem herkömmlichen Organspendeausweis aus Papier per Hand eingetragen werden. Darüber hinaus ist es ebenfalls wie bisher möglich, die nächsten Angehörigen mündlich über die Entscheidung zu informieren, damit sie diese im Falle eines Hirntodes vertreten. (...)

# Soziales 17Feb2011

Sehr geehrte Elisabeth Scharfenberg,

ich hätte eine Frage zur Familienpflegezeit.
Gibt es schon Unternehmen, welche die...

Von: Peter Maier

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Aus Ihrer Frage geht hervor, dass Sie den in der Familienpflegezeit vorgesehenen Abschluss einer Ausfallversicherung kritisch sehen? Das tue ich ebenfalls. (...)

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

im folgenden verlinkten Artikel geht es um "Deutsche Zustände", so heißt die von Wissenschaftlern unter...

Von: Dietmar Schmutzer

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Derzeit, so stellt Prof. Heitmeyer in der von Ihnen angesprochenen Studie fest, fühlt sich die Mittelschicht in Deutschland verstärkt von sozialen Abstiegsängste bedroht. Immer mehr Menschen meinen, laut Heitmeyer, zudem, dass wir uns Werte wie Gerechtigkeit, Solidarität und Fairness nicht länger leisten können. (...)

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

ich beziehe mich auf einen Artikel in der Frankenpost Hof vom 27.9.2010 "Neonazis werben in der Musikszene...

Von: Gabriele Herzmann

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) über Ihr Interesse an unserem Engagement gegen Rechts freue ich mich sehr. Das nächste Treffen des "Netzwerks gegen Rechts" wird, wie Sie dem Zeitungsbericht entnommen haben, am 20.10. (...)

# Finanzen 20Jul2010

Sehr geehrte Frau Scharfenberg,

in der öffentlichen Diskussion steht ständig im Mittelpunkt, Deutschland habe kein Einnahmen-, sondern ein...

Von: Martin L. Jacob

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Wenn ich Sie richtig verstanden haben zielt Ihre Frage darauf ab, mehr Steuergerechtigkeit zu erzielen. Dem stimme ich in der Sache zu. (...)

# Gesundheit 25Feb2010

Sehr geehrte Frau Elisabeth Scharfenberg!

Die bis vor kurzem nicht dynamisierte Rente der Opfer des Conterganskandals (max. 1116 Euro im...

Von: Jenny Müller

Antwort von Elisabeth Scharfenberg (GRÜNE)

(...) Umsatz, den die Fa. Grünenthal mit dem Medikament Contergan erzielt hat, keine Informationen vor. Unter Umständen könnten Sie durch eine Anfrage an das Unternehmen selbst oder auch an die Bundesregierung mehr dazu erfahren. (...)

%
10 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.