Fragen und Antworten

Nordrhein-Westfalen
Frage an
Elisabeth Müller-Witt
SPD

Gibt es Kriterien wonach Sachverständige eingeladen werden dürfen? Was qualifiziert die eingelade/n Sachverständige dazu im Landtag bzw Hauptausschuss in der Sache angehört zu werden?

Staat und Verwaltung
08. März 2020

Bezüglich der Anhörung zur Vorlage 17/2392 hatten die Fraktionen in der Sitzung des Hauptausschusses vom 7.6.2018 sich einvernehmlich darauf geeinigt, dass ein/e Sachverständige/r pro Fraktion benannt werden soll. Es liegt in der Verantwortung der einzelnen Fraktionen ihre/n Sachverständige/n zu benennen.

Nordrhein-Westfalen Wahl 2017
Frage an
Elisabeth Müller-Witt
SPD

Sehr geehrter Frau Müller-Witt,

Soziale Sicherung
18. April 2017

(...) Deshalb müssen wir auch in den nächsten Jahren weiter an dem Ziel einer inklusiven Gesellschaft arbeiten und die Stärkung einer neuen Kultur inklusiven Denkens und Handelns in unserem Land voranbringen. Wir haben uns vorgenommen in der kommenden Wahlperiode mit einem Landesausführungsgesetz zum Bundesteilhabegesetz die Regelungen für alle Menschen mit Behinderung in Landesrecht umsetzen. (...)

Abstimmverhalten

Über Elisabeth Müller-Witt

Ausgeübte Tätigkeit
Landtagsabgeordnete
Berufliche Qualifikation
Diplom-Volkswirtin
Geburtsjahr
1953

Aktuelle Politische Ziele von Elisabeth Müller-Witt:
Abgeordnete Nordrhein-Westfalen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Nordrhein-Westfalen
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Mettmann III
Wahlkreisergebnis:
29,40 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
7

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Mettmann III
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Mettmann III
Wahlkreisergebnis:
29,40 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
7

Abgeordnete Nordrhein-Westfalen 2012 - 2017
Mitglied des Parlaments 2012 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über den Wahlkreis: Mettmann III
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Mettmann III
Wahlkreisergebnis:
39,70 %
Startdatum:

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Mettmann III
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Mettmann III
Wahlkreisergebnis:
39,70 %

Politische Ziele

Neben einer gesunden finanziellen Ausstattung für unsere Städte möchte ich mich als Ihre Landtagsabgeordnete für Bildung und Ausbildung, soziale Vor- und Fürsorge und den Umweltschutz stark machen. Für unsere Städte • Schutz vor Auto-, Bahn- und Fluglärm • Ausbau und Optimierung des öffentlichen Nahverkehrs • sichere Lebensmittel ( transparente Verbraucherinformationen) • Schutz unserer Lebensbedingungen/ Umwelt (kein Fracking, Stop der CO-Pipeline) • ausreichend bezahlbaren Wohnraum • Ausbau der Schulsozialarbeit • Zukunftstechnologien für sichere Arbeitsplätze

Kandidatin Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Mettmann III
Wahlkreis:
Mettmann III
Wahlkreisergebnis:
34,00 %
Listenposition:
21