Portrait von Ekkehard Wysocki
Ekkehard Wysocki
SPD

Frage an Ekkehard Wysocki von Fvzba Xbcvfpuxr bezüglich Gesundheit

27. Februar 2021 - 18:02

Sehr geehrter Herr Wysocki,

nochmals herzlichen Dank für Ihre Antwort und die Bereitschaft zum Austausch hier auf AW. Ich teile Ihre Ansicht, dass man zum jetzigen Zeitpunkt keinesfalls in eine Öffnungsdiskussion einsteigen sollte. Zwei Punkte aus Ihrer Antwort möchte ich jedoch noch einmal abschließend aufgreifen:

1. Dass eine Maskenpflicht "selbstverständlich" helfen wird, sehe ich nicht. Eher wird es so sein, dass die 90 bis 95 %, die sich schon jetzt an die Vorgaben halten, es auch weiterhin tun werden, während der kleine Rest es weiterhin nicht oder nicht hinreichend tut. Diese Menschen können doch ganz offenbar nicht über öff. Appelle an die Vernunft erreicht werden! Hier bleibt dann nur der direkte und sanktionsbewehrte Kontakt durch den Staat vor Ort. Begleitend könnten an öff. Plätzen, wo jetzt die VO mit Maskenpflicht gilt, Plakate mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Regeln (und evt. Sanktionen im letzten Abschnitt) aufgehängt werden (unter Zuhilfenahme von Symbolen, so dass alle sie verstehen können).

2. Sie schreiben, der Einsatz der Polizei- und Ordnungskräfte richte sich nach der täglichen Lageeinschätzung. Das befürworte ich insofern, als dass es flexible Reaktionen auf die Gesamtlage ermöglicht. Allerdings sollten, zumindest für die Wochenenden und Feiertage, Kontrollen an viel frequentierten öff. Plätzen FEST eingeplant sein, da mit vielen Menschen dort ebenso fest gerechnet werden kann und muss (solange kein "Weltuntergangswetter" herrscht). Demnach müsste ein gewisser Anteil an BeamtInnen in 2er-Teams bereits im Voraus für diese Zeiten eingeplant werden. Das ist sicher ein gewisser organisatorischer Aufwand, aber das sollte uns die öff. Gesundheit in dieser Pandemie doch gewiss wert sein (?) Nach meiner Einschätzung und etlichen Gesprächen sehen viele BürgerInnen es eher positiv denn negativ, wenn mehr BeamtInnen vor Ort sind und versuchen, die Corona-Regeln auch durchzusetzen, wo nötig.

Ich bitte um Ihre Stellungnahme.
MfG

Frage von Fvzba Xbcvfpuxr
Antwort von Ekkehard Wysocki
28. Februar 2021 - 15:19
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 16 Minuten

Sehr geehrter Herr Xbcvfpxr,

ich greife die Anregungen zu Ihren beiden Punkten (Schilder/Zweier-Streifen) gerne auf, möchte aber abschließend hinzufügen, dass nach meiner Kenntnis der zweite Punkt schon genauso -wie vorgeschlagen- umgesetzt wird.
Ich werde Ihre Anregungen gerne in meine bevorstehenden Gespräche mit der Innenbehörde einbringen.

Mit freundlichen Grüßen
Ekkehard Wysocki