Frage an Eckhard Gnodtke von Znegva Xyvpur bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

15. Januar 2018 - 09:05

Frage 1

Werden Sie als Mitglied des Bundestages und Mitglied der CDU Sachsen Anhalt dafür sorgen, dass alle CDU Mitglieder der CDU LSA und Angestellten der CDU LSA auf eine mögliche Tätigkeit für den Staatssicherheitsdienst der DDR hin durch die Stasi-Unterlagenbehörde ( BStU) überprüft werden? Wenn nein, warum nicht?

Frage 2

Wie stehen Sie zu (Stasi-)Blockflöten in der CDU( Sachsen Anhalt)?

Frage 3

Werden Sie als Mitglied des Bundestages und Mitglied der CDU Sachsen Anhalt dafür einsetzen, dass die BStU in Berlin Geld für die Anschaffung von Hochleistungsscannern erhält, um Schnipsel aus Stasi-Akten zusammensetzen zu können und somit weiterhin Aufklärung stattfinden kann. Wenn nein, warum nicht?

Frage von Znegva Xyvpur
Antwort von Eckhard Gnodtke
17. Januar 2018 - 10:36
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 1 Stunde

Frage 1 (Überprüfung Stasi-Mitgliedschaft)
Das geschieht nach meinem Kenntnisstand ohnehin, ansonsten anlassbezogen.

Frage 2
Mir sind keine ehemaligen Stasi-Angehörigen in der CDU/Sachsen-Anhalt bekannt.

Frage 3
Die Anschaffung spezieller Hard- und Software zur Rekonstruktion von Stasi-Akten erfolgt nach meinem Kenntnisstand aus dem Haushalt des BStU.

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard Gnodtke