Dr. Silke Launert

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
Dr. Silke Launert
Frage stellen
Jahrgang
1976
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Liste
Landesliste Bayern

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Dr. Silke Launert

Geboren am 27. Dezember 1976 in Stadtsteinach,
evangelisch-lutherisch, verheiratet, 2 Kinder

1996 Abitur Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach; 1996 bis 2001
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth;
2001 1. Staatsexamen (vollbefriedigend); 2001 bis 2002
wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Dr. Wilhelm Mößle;
2002 Abschluss zur Wirtschaftsjuristin; 2002 bis 2004
Rechtsreferendariat am Landgericht Bayreuth; Regierung von
Oberfranken; Deutsche Botschaft Washington D.C., USA; 2002 2.
Staatsexamen (vollbefriedigend); 2013 Promotion an der Universtät
Bayreuth.

2005 Richterin beim Amtsgericht Hof (Betreuungs- und
Nachlassangelegenheiten); 2005 bis 2007 Richterin am Landgericht
Hof (Zivilsachen); 2007 bis 2009 Staatsanwältin bei der
Staatsanwaltschaft Hof (allgemeine Delikte, Jugendkriminalität,
Kinderpornografie); 2009 bis 2010 Elternzeit; seit Januar 2011
Richterin am Landgericht Hof (allg. Zivilsachen, Arzt- und
Rechtsanwaltshaftung, Kapitalanlagefälle).

Richterverein; Juristische Gesellschaft e.V.; Frankenwaldverein;
Verband Wohneigentum; Europaclub der FU Oberfranken; Kulturkreis
Hof e.V.; Obst- und Gartenbauverein Wölbattendorf.

Mitglied im CSU-Bezirksvorstand Oberfranken; Mitglied im
Landesvorstand der Frauenunion (FU); Leiterin der Projektgruppe
Familie und Unterhaltsrecht des FU-Landesverbandes; seit Juni
2013 FU-Bezirksvorsitzende Oberfranken; stellvertretende
CSU-Kreisvorsitzende Hof-Stadt; stellvertretende
FU-Kreisvorsitzende Hof-Stadt; Mitglied im Bezirksvorstand der
Mittelstandunion (MU) Oberfranken, Mitglied im CSU-Parteivorstand
seit 2013.

Alle Fragen in der Übersicht

Stehen Flüchtlinge bei Ihnen unter Generalverdacht?
Ein Zitat von Ihnen steht in den Nordbayerischen Nachrichten vom 16.01. 2017:
“Der...

Von: Tnoevryr Guvrz

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Dr. iur. Lauert,

der oppositionelle Abgeordnete WUNDERLICH, der wohl -wie Sie- selbst einmal Richter gewesen ist, hat...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 7Feb2016

Sehr geehrte Frau Dr. iur. Launert,

Sie schrieben hier am 1. Februar in Bezug auf die Sinnhaftigkeit der Videografie von...

Von: Qvnan Arenamnxvf-Znexreg

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Dr. Launert,

Sie wurden als Juristin,

https://de.wikipedia....

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Dr. Launert!

Sie schreiben: Wenn Sachverständiger und Proband einig sind, ist auch heute schon eine Videodokumentation...

Von: Yvfn Unfr

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Dr. Launert,

Sie schreiben hier am 18.12.2015 im Zshg. mit denkbaren gesetzlichen Regelungen pro Videografie von...

Von: Oevtvggr Fpuarvqre

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

(...) Zu Ihrer zweiten Frage: Wenn beide, Sachverständiger und Proband, einverstanden sind, ist heute bereits eine Videodokumentation zulässig. In diesem Fall umfasst das Einverständnis in die anschließende gerichtliche „Verwertung“ der Aufzeichnung natürlich, dass das Gericht von allen Gesprächsinhalten Kenntnis erlangt. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Launert,

Ihrer Antwort vom 18.12.2015 auf

...

Von: Xheg Tbzzrevatre

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

(...) Zur Beantwortung Ihrer Fragen, möchte ich auf meine
Antwort vom 18. Dezember verweisen, in der ich dargelegt habe, weshalb ich einer Videodokumentation grundsätzlich kritisch gegenüberstehe. Insbesondere bin ich überzeugt davon, dass eine während eines Gesprächs laufende Kamera Einfluss nehmen kann auf das Aussageverhalten der Beteiligten. (...)

# Gesundheit 20Dez2015

Sehr geehrte Frau Dr. iur. Launert,

Sie schrieben hier am 18.Dezember (1): "Würde man Ihren Vorschlag umsetzen, würde dies also nicht nur...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

(...) Zu Ihrer ersten Frage: Dass es eine Mangellage an Sachverständigen gibt, ist kein Geheimnis und auch keine neue Information. Nachlesen können Sie das in der Bundesratsdrucksache 438/15 auf Seite 5: https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2015/0401-0500/438-15(B)... (...)

Sehr geehrte Frsau Dr. Launert,

auf "Eurosport" wurde im September dafür geworben, bei Bundesliga-Spielen den Videobeweis einzuführen, um...

Von: Oreaq Evrqre

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

(...) Und zum anderen sehe ich solch eine Vorschrift kritisch, weil – und das weiß ich aus meiner eigenen Erfahrung als Staatsanwältin und Richterin – Aufzeichnungen immer auch Auswirkungen haben können auf das Aussageverhalten der Beteiligten. Gerade das Gespräch mit Sachverständigen/Psychiatern erfordert einen geschützten Bereich, in dem sich beide öffnen können und nicht beobachtet fühlen. (...)

# Frauen 15Apr2015

Sehr geehrte Frau Dr. Launert,

mit Sorge betrachte ich die in Deutschland nach Schutz suchenden Menschen aus Nordafrika und dem Nahen Osten...

Von: Whqvgu Rpxfgrva-Qr Pnfgeb, Qe.

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

(...) Sicher haben Sie eine ebenso sorgfältige Recherche zu dem Thema betrieben wie ich. In der Tat lassen sich kaum Gründe ausfindig machen, welche belegen, warum es zu einem solch starken Ungleichgewicht hinsichtlich der Geschlechter kommt. (...)

# Frauen 9März2015

Prostitutionsgesetz, Neufassung

Guten Tag Frau Launert,

ich würde gern an einigen Punkten des neuen Gesetzes kritisch nachhaken:...

Von: Wna Qrerx

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

(...) Wir wollen mit einer neuen Gesetzgebung versuchen, eine klare Grenze zu ziehen zwischen illegaler und legaler Prostitution, damit genau solche Fälle, wie Sie sie beschreiben, in denen Frauen aus Gründen von Armut oder auf sie ausgeübten Druck in die Prostitution gezwungen werden, aufgedeckt werden. Sicher besteht immer die Gefahr, dass Frauen genötigt werden, gegenüber einem Beamten oder einem Arzt „eine perfekte Täuschung“, wie Sie schreiben, abzugeben. (...)

Sehr geehrte Frau Launert,

in der katholischen Kirche, aber auch im Islam und anderen Religionen gibt es die Regel, dass Frauen keine...

Von: Yvyl Ertra

Antwort von Dr. Silke Launert
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
8 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
52 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
KulturKreis Hof e.V. "Hof" Vorsitzende des Beirates Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.