Fragen und Antworten

Frage an
Doris Achelwilm
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Achelwilm. (...)

Demokratie und Bürgerrechte
27. Januar 2020

(...) Öffentliche Aufmerksamkeit für den Fall Assange scheint angesichts verschiedener Berichte von Beobachter*innen in besonderem Maße geboten: So kritisiert der UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer Assanges Haftbedingungen als unangemessen und gesundheitsgefährdend. Den Berichten von Prozessbeobachter*innen kann die Rechtsstaatlichkeit von Assanges Verfahren nicht als selbstverständlich vorausgesetzt werden. So wurden in der Vergangenheit zum Beispiel Anhörungen in ungewöhnlich kleine Gerichtssäle verlegt – mit dem Nebeneffekt, dass öffentliche Beobachtung nur eingeschränkt stattfinden konnte. (...)

Frage an
Doris Achelwilm
DIE LINKE

Wie stehen Sie persönlich zu den Fälschungsvorwürfen an Studien über die Schädlichkeit der Mobilfundstrahlung? (...)

Bildung und Forschung
05. September 2019

(...) Grundsätzlich unterstützen wir als LINKE bei der Festlegung von Grenzwerten das Vorsorgeprinzip, um den Risiken für Bürger*innen zu begegnen. Wir wenden uns vehement dagegen, Technologien oder Stoffe ohne abschließende rechtlich vorgeschriebene Risikobewertung in Umlauf zu bringen. (...)

Frage an
Doris Achelwilm
DIE LINKE

(...) Welche Voraussetzungen wollen Sie und Ihre Partei schaffen, damit der Bürger Altersvorsorge betreiben kann?

Soziales
23. Januar 2019

(...) Als LINKE wollen wir zurück zu einem Rentensicherungsniveau von 53 Prozent (so war es bis zum Jahr 2000), und wir wollen eine solidarische Garantierente für alle. Um das zu finanziUm das zu finanzierenalle Erwerbstätigen einzahlen, also auch Beamtinnen und Beamte, Ärzt*innen, außerdem Abgeordnete. Die Subventionen für die Riesterförderung können im Gegenzug abgeschafft werden – die gesetzliche Rentenversicherung ist ohnehin das effizientere System. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Datum/ Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Radio Bremen
Bremen
Deutschland
Mitglied des Rundfunkrates
Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien
24.10.2017

Über Doris Achelwilm

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Sprachwissenschaftlerin (Magistra Artium)
Geburtsjahr
1976

Doris Achelwilm schreibt über sich selbst:

- geboren 1976 in Thuine (Niedersachsen)
- Abitur am Gymnasium Leoninum Handrup
- Magister-Studium der Dt. Sprachwissenschaft, Geschichte und Politik an der Leibniz Universität Hannover
- ehemalige Kultur- und Musikjournalistin
- seit 2007: Pressesprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft
- seit 2013: Landessprecherin der LINKEN. Bremen
- in der Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Musik, allerlei Kultur und der Parzelle im Bremer Westen

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
2017 - heute

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bremen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlliste:
Landesliste Bremen
Listenposition:
1

Kandidatin Bundestag
2017

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlliste: Landesliste Bremen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlliste:
Landesliste Bremen
Listenposition:
1