Portrait von Claudia Loss
Claudia Loss
SPD
100 %
/ 6 Fragen beantwortet

Erläutern Sie uns bitte, wieso die Regierung in HH nicht auf Naheliegendes pocht: Positivquoten zu ermitteln bei der Corona-Lagebewertung ?

Erklärung, was ich damit meine:
Die lokalen Inzidenzzahlen alleine haben nur sehr wenig Aussagekraft
Es gilt: "wer viel testet, wird auch viel finden". Wenn in einer Region Pandemiepanik herrscht, wird mehr getestet werden und damit auch mehr gefunden. Das ist folglich ein selbstbestätigender Circulus.
Folglich müssen die jeweiligen Inzidenzzahlen zu den jeweiligen Testzahlen in Bezug gesetzt werden ("Positivquote")
Dies geschieht aber zur Zeit nur 1x Woche vom RKI im bundesweiten Maßstab.

Ich habe aber keinerlei Angaben zu der Positivquote in HH gefunden, geschweige denn für einzelne Stadtteile. Damit können überhaupt keine belastbaren Angaben zum tatsächlichen Verlauf der Corona-Pandemie in HH gemacht werden (?)
Ist das korrekt?

Frage von Ulrike L. am
Portrait von Claudia Loss
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 3 Stunden

Sehr geehrte Frau L.,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Hamburg veröffentlicht die Positivrate der PCR-Testungen innerhalb eines wöchentlichen Corona-Briefings. Das Aktuelle finden Sie hier: https://www.hamburg.de/coronavirus/16048212/2022-04-01-sozialbehoerde-corona-briefing-kw-13/.

Diese, wie neben der Inzidenz auch viele weitere Kennzahlen, fließen auch immer in die Beurteilung der Pandemielage und die Entscheidungen über Maßnahmen zur Eindämmung durch den Senat und die Bürgerschaft mit ein.

Mit freundlichen Grüßen,

Claudia Loss

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Claudia Loss
Claudia Loss
SPD