Frage an Christine Lieberknecht von Jvysevrq Zrvßare bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

18. August 2014 - 10:50

Sehr geehrte Frau Lieberknecht,

der Theologie- Professor Ullmann, verstorbenes MdB, hatte noch kritische Worte gefunden gegenüber der Führungsspitze des - "Clear-Panet"-Weltherrschaft anstrebenden - Korruptionssystems "Scientology", als er (nach der Übersetzung von GANDOW) z.B. fragte:
"Was ist z.B. mit Verträgen über Zeiträume, die jegliche konkrete Verbindlichkeit und Verantwortung ausschließen?
Was in bezug auf Datenschutz in Hinblick auf die Praxis des Auditing auf verschiedenen Ebenen?
Was ist mit dem offensichtlichen Mangel von Transparenz, besonders auf der höchsten Ebene Ihrer Organisation?" (Link 1)

Ministerpräsident a.D. BECKSTEIN hat das System OSA/Scientology verständlicherweise mit der Stasi auf eine Stufe gestellt (2)

MdB KOSCHYK schrieb kürzlich, er sei dafür, "das Vorgehen von Scientology in Deutschland weiterhin mit Hilfe des Verfassungsschutzes überwachen zu. lassen" . Ein Verbot liege "im Ermessen der Exekutive" (3).
Vor diesem kurz skizzierten Hintergrund frage ich Sie als - in der DDR aufgewachsene - Theologin, als ehemalige Predigerin und als Letztverantwortliche der Exekutive in Thüringen:

Haben Sie jemals -in eigener, gewissengeleiteter - Verantwortung- etwas unternommen, um das evident verfassungsfeindliche (und wohl antichristliche) System und die Anwendung der ("Privat-Stasi"-) Methoden von "Scientology"/OSA/ABLE/KVM/WISE... in Thüringen zu verbieten?

Mit der Bitte um vollständige und wahrheitsgemäße Antworten
grüßt
Dipl. med. W. Meißner
Facharzt für Anatomie, Psychiatrie und Psychotherapie a.D.
Deutsches Institut für Totalitarismusabwehr
Verein Anti-Korruption. Reformation 2014

1) http://www.religio.de/dialog/496/496s8.html
2) vgl Trailer von "Die Spitzel von Scientology" bei min. 0:57 hier: https://www.youtube.com/watch?v=n9mJ5wagoUc
3) http://www.abgeordnetenwatch.de/hartmut_koschyk-778-78265--f410250.html…

Frage von Jvysevrq Zrvßare