Christine Lambrecht
SPD

Frage an Christine Lambrecht von Urvqr Whepmrx bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

28. November 2019 - 22:43

Sehr geehrte Frau Ministerin Lambrecht,

Kinderwohl, das ist gut, aber das Wohl der alten Menschen scheint immer noch auf der Strecke zu bleiben. Die Willkür von staatlichen Betreuern, die von überlasteten Richtern gedeckt und ohne jede Kontrolle über den Aufenthalt, das Alten- oder Pflegeheim dieser Menschen bestimmen und auch deren Besitztümer verkaufen (Häuser, Autos etc.), deren Bankkonten plündern können, wird ja nicht zum 1. Mal in den Medien dargestellt.

https://www.zdf.de/politik/frontal-21/menschen-in-rechtlicher-betreuung-100.html

Mit solcher Verfügungsgewalt wird nicht nur das Selbstbestimmungsrecht, sondern auch die Würde dieser Menschen eklatant verletzt. Die Kinder, Angehörigen oder Freunde werden von gierigen oder machtgeilen Betreuern an Besuchen gehindert, damit sie bei ihrem unguten Tun nicht gestört werden.

Meine Fragen: WIE und WIE BALD wollen sie solche staatlich ermöglichte Willkür ausschließen für die Menschen, die nicht rechtzeitig einen Menschen ihrer Wahl als Betreuer bevollmächtigt haben?

Mit freundlichem Gruß
Urvqr Whepmrx

Frage von Urvqr Whepmrx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.