Portrait von Christiane Böhm
Christiane Böhm
DIE LINKE

Frage an Christiane Böhm von Znepry Urvamr bezüglich Menschenrechte

15. Februar 2021 - 14:58

Sehr geehrte Frau Böhm,

Im Rüsselsheimer Echo ist heute (15.02.2021) ein Bericht mit der Überschrift „IHM DROHEN GEFÄNGNIS UND TOD“ über Faya Michel Koniono und seiner drohenden Abschiebung zu lesen.

Der Flüchtling aus Guinea lebt aktuell in Ginsheim-Gustavsburg, ist sozial engagiert (DRK), und als Homosexueller in seiner Heimat deswegen sogar mit dem Tod bedroht.

Ich möchte in Erfahrung bringen, wie Sie zu diesem Fall stehen, und was Sie zur Unterstützung von Faya Michel Koniono beabsichtigen zu tun?

Mit freundlichen Grüßen
Znepry Urvamr

Frage von Znepry Urvamr
Antwort von Christiane Böhm
15. Februar 2021 - 16:25
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 27 Minuten

Sehr geehrter Herr Urvamr,

Vielen Dank, dass Sie mich auf die schwierige Lage von Herrn Koniono hingewiesen haben. Ich werde mich gerne für seinen Aufenthalt einsetzen. Dazu brauche ich aber Einsicht in die aktuelle Situation.

Ich bin selbstverständlich gegen Abschiebung, ganz besonders wenn jemandem Tod und Verfolgung droht. Hierfür muss es politisches Asyl geben.

Herzliche Grüße und herzlichen Dank