Christian Piwarz
CDU

Frage an Christian Piwarz von Crgre Zhryyre bezüglich Bildung und Erziehung

26. August 2009 - 15:56

Sehr geehrter Herr Piwarz,

vielen Dank fuer Ihre Antwort auf meine vorherige Frage.

Wie stehen Sie zu den Planungen, fuer den Park in Pillnitz Eintritt zu erheben. Soetwas hat es immerhin seit 1918 nicht gegeben.

Mit freundlichen Gruessen und vielen Dank im voraus

peter mueller

Frage von Crgre Zhryyre
Antwort von Christian Piwarz
26. August 2009 - 18:50
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 53 Minuten

Sehr geehrter Herr Müller,

den Planungen, Eintritt für Schloß und Park Pillnitz zu erheben, stehe ich ablehnend gegenüber.

Allerdings gebe ich zu Bedenken, dass die Erhaltungs- und Unterhaltungsmaßnahmen - gerade im gärtnerischen Bereich - einen immer größeren Finanzbedarf nach sich ziehen. Insofern muss es eine Diskussion über die Finanzierung von Schloß und Park Pillnitz geben.

In Deutschland und anderen Ländern der Welt ist es üblich, dass für die Besichtigung von Schloß- und Parkanlagen vergleichbar derer in Pillnitz Eintritt von Touristen erhoben wird. Andererseits schätzen die Dresdner das freie Spazieren und Erholen im Pillnitzer Park besonders.

Ich kenne Schloß und Park Pillnitz seit meiner Kindheit und wäre gern bereit, freiwillig einen gewissen jährlichen Betrag zu zahlen, um Schloß und Park mit erhalten zu helfen. Vielleicht wären andere Freunde des Schlosses ebenso auf freiwilliger Basis zur Unterstützung bereit und womöglich würde damit soviel Geld zusammen kommen, um die finanziellen Bedürfnisse in gleicher Höhe zu decken, wie dies ein genereller Eintritt tun würde. Es war ja mal ein jährlicher Beitrag von 10 Euro in der Diskussion.

Eine solche Lösung hätte den Vorteil, dass diejenigen, die sich einen solchen Beitrag nicht leisten können, dennoch in den kostenlosen Genuß von Schloß und Park Pillnitz gelangen können.

Was denken Sie darüber? Ihre Meinung per email oder im persönlichen Gespräch würde mich interessieren.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Piwarz