Portrait von Christian Piwarz
Christian Piwarz
CDU

Frage an Christian Piwarz von Gubznf Qnzz bezüglich Verbraucherschutz

24. Juli 2009 - 12:42

Sehr geehrter Herr Piwarz,

zur Vorbereitung auf die kommende Landtagswahl versuche ich über dieses Medium Kontakt zu den Kandidaten aufzunehmen und bitte um Beantwortung folgender Fragen:
1. Bitte nennen Sie mir einen Grund, Ihnen meine Stimme zu geben.
2. Welche Koalitionsaussage macht Ihre Partei bei einer möglichen Regierungsbeteiligung?

Vielen Dank und Viele Grüße
Th. Damm

Frage von Gubznf Qnzz
Antwort von Christian Piwarz
24. Juli 2009 - 16:16
Zeit bis zur Antwort: 3 Stunden 34 Minuten

Sehr geehrter Herr Damm,

sehr gern beantworte ich Ihre Fragen:

1.
Ich bin in der Politik aktiv, weil ich Dinge voranbringen und Lösungen im Sinne der Bürger erarbeiten will. Nicht jede Forderung kann umgesetzt werden, aber als Politiker bin ich in der Pflicht, mich mit den Forderungen der Bürger auseinander zu setzen. Dazu gehört die Präsenz vor Ort und der Wille, zuzuhören und dann zu entscheiden.

Als Abgeordneter bin ich Ihr Ansprechpartner. Wenn es - beispielhaft - um politische Entscheidungen, Probleme mit der Verwaltung oder um die Unterstützung ehrenamtlichen Engagements geht, dann stehe ich Ihnen zur Verfügung. Nicht immer wird man einer Meinung sein, aber Sie erhalten von mir eine klare Aussage, wie ich dieses oder jenes Problem sehe und welche Möglichkeiten es zur Lösung gibt und welche Wege ich beschreiten werde. Ich verspreche nichts Unmögliches, sondern versuche, das Mögliche zu realisieren.

Diesen Grundansatz meiner politischen Arbeit würde ich als wichtigsten Grund nennen, warum ich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme werbe. Über meine politischen Betätigungsfelder im Einzelnen können Sie sich auf meiner Homepage http://www.christian-piwarz.de informieren. Gern komme ich mit Ihnen hierüber ins Gespräch.

2.
Die CDU geht in Sachsen ohne Koalitionsaussage in den Wahlkampf. Ziel der Sächsischen Union ist es, mit einer eigenen Mehrheit zu regieren. Sollte das nach dem 30. August nicht möglich sein, muss genau analysiert werden, welche Mehrheiten möglich sind und mit welcher Partei Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden. Ich mach aus meinem Herzen keine Mördergrube, wenn ich die meisten inhaltlichen Parallelen zwischen CDU und FDP sehe. Allerdings gibt es auch da Differenzen, die in Koalitionsverhandlungen diskutiert werden müssten.

Ich hoffe, Ihre Fragen damit ausreichend beantwortet zu haben und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Christian Piwarz