Christian Flisek
SPD

Frage an Christian Flisek von Fvzbar Ubssznaa bezüglich Arbeit und Beschäftigung

16. September 2018 - 12:57

Sehr geehrter Herr Flisek,

Alleinerziehende sollen ab dem 3. Lebensjahr ihrer Kinder voll arbeiten. Sie haben, wenn sie geschieden sind, dann auch keinen Unterhaltsanspruch mehr, damit die neue Familie nicht finanziell belastet wird. Dies hat die SPD so auf den Weg gebracht. Sollten die alleinerziehenden Mütter in der Lage sein zu arbeiten werden sie nach Steuerklasse 1 veranlagt.

Was gedenken Sie für diese Alleinerziehenden zu tun? Würden die Menschen mehr verdienen könnten sie auch ihre Mieten bezahlen. Die Forderung nach einer Mietpreisbremse ist eine verzweifelte Tat von der versäumten Politik der letzten 20 Jahren abzulenken.!!! Konzerne haben sich auf Kosten der geringen Arbeitslöhne saniert. Wie möchten sie sich für die Alleinerziehenden und Geschiedenen zukünftig einsetzen?

MfG Fvzbar Ubssznaa

Frage von Fvzbar Ubssznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.