Portrait von Carsten Ovens
Carsten Ovens
CDU

Frage an Carsten Ovens von Wrffvpn Cevttr bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

13. Februar 2011 - 01:14

Guten Tag Herr Ovens,

als Jungwählerin gilt Ihnen mein besonderes Interesse als Spitzenkandidat der Jungen Union .
Welche besonderen Vorteile verschafft Ihnen diese Stellung und wie könnten Jungwähler wie meinesgleichen dadurch profitieren?

Freundliche Grüße.

Frage von Wrffvpn Cevttr
Antwort von Carsten Ovens
13. Februar 2011 - 07:24
Zeit bis zur Antwort: 6 Stunden 10 Minuten

Sehr geehrte Frau Prigge,

vielen Dank für Ihre Frage.

Der Landesvorstand der Jungen Union Hamburg hat mich im Dezember einstimmig zum Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahl 2011 gewählt. Als unabhängige Jugendorganisation der CDU nominieren wir stets eine Kandidatin oder einen Kandidaten.

Die CDU hat mich daraufhin auf Platz 18 der Landesliste (gelber Zettel) gesetzt - ein guter Platz. Dort bin ich nun in ganz Hamburg wählbar. Im Wahlkampf und danach möchte ich die Themen der jungen Generation vertreten und ihr Sprachrohr im Parlament und innerhalb der CDU sein.

Die Junge Union konzentriert sich im Wahlkampf auf vier Themenblöcke: Schule, Wissenschaft, Mobilität und Wohnen. Aus unserer Sicht sind dies die wichtigsten, aktuellen Themen junger Menschen. So fordern wir beispielsweise klare Schulstrukturen und Oberstufenprofile und kämpfen um bessere Chancen für Schüler ohne Abschluss. Wir engagieren uns für neue Wohnheime - für Studenten und Azubis und lehnen Öko-Luxus beim Bau auf Kosten von sozial Schwachen ab.

Als Politiker habe ich meine eigenen drei inhaltlichen Säulen: Wirtschaft, Wissenschaft und Mobilität. Wie Sie merken, sind zwei Themenblöcke inhaltlich deckungsgleich mit denen der JU.

Entsprechend setze ich mich gemeinsam mit der Jungen Union für mehr Studienplätze ein, kämpfe für eine bessere Ausstattung der Bibliotheken sowie für ein Stipendium in Höhe von 300€ monatlich für die besten 20% eines Jahrgangs - unabhängig vom Einkommen. Weiterhin engagiere ich mich für das StadtRAD und CarSharing als Ergänzung zum bestehenden ÖPNV-Angebot. Im Bereich der Wirtschaft widme ich meine Arbeit der erfolgsorientierten Förderung von Existenzgründern und möchte Bürokratie vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen abbauen.

Mit der Rückendeckung der aktivsten Vereinigung unter dem Dach der CDU-Familie trage ich als Spitzenkandidat die Anregungen und Forderungen der jungen Generation direkt in die CDU hinein. Gerne nehme ich auch Ihre Ideen auf.

Gerade als Jungwählerin möchte ich Sie ermutigen, Ihre Stimmen an junge Kandidaten zu vergeben. Wir haben noch keine 30 Jahre Politikerfahrung, dafür aber Ideen und die nötige Motivation für die kommenden 30 Jahre. Mit fünf Kreuzen auf Platz 18 der CDU-Landesliste können Sie dies unterstützen - für eine Junge Politik in Hamburg.

Meine Kontaktdaten finden Sie auf meiner Homepage unter http://www.carsten-ovens.de .

Freundliche Grüße

Carsten Ovens