Jahrgang
1970
Wohnort
Braunschweig
Berufliche Qualifikation
Bankkaufmann, Studium der Rechtswissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 50: Braunschweig

Wahlkreisergebnis: 31,4 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 8

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag

Über Carsten Müller

Lebenslauf von Carsten Müller

geboren am 8. Mai 1970 in Braunschweig

 

Schule und Ausbildung

1989 Abitur in Braunschweig

1989 bis 1991 Ausbildung zum Bankkaufmann

1992 bis 1999 Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

1992 bis 1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen

1999 bis 2001 Juristisches Referendariat am Oberlandesgericht Braunschweig

 

Beruflicher Werdegang

1991 bis 2001 Tätigkeit bei der Deutschen Bank AG in Braunschweig, Hannover und London (auch studienbegleitend)

1998 bis 2001 Geschäftsführer in einer Ingenieurgesellschaft

seit 2002 Selbstständiger Rechtsanwalt

2003 bis 2006 Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmen

seit 2010 Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmen

 

Politischer Werdegang

seit 1986 Mitglied der Jungen Union und der CDU

1989 bis 1990 Landesvorsitzender der Schüler Union Niedersachsen

1989 bis 1991 Landesvorsitzender der Jungen Union Braunschweig

1990 bis 1992 Mitglied des CDU-Landesvorstandes

1991 bis 2016 Ratsherr der Stadt Braunschweig

seit 1998 Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Braunschweig

seit 2000 Mitglied des CDU-Landesvorstandes, derzeit Landesschatzmeister

seit 2014 Mitglied im Präsidium der CDU in Niedersachsen

2005 bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages

seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages

Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Ordentliches Mitglied im Unterausschuss Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

seit 2014 Vorsitzender des von ihm 2009 mitbegründeten Parlamentskreises Automobiles Kulturgut

seit 2014 Vorsitzender des von ihm mitbegründeten Parlamentskreises Energieeffizienz

 

Ehrenamtliche Funktionen

seit 2010 Vorsitzender der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF)

seit 2014 Stellvertretender Vorsitzender des Deutsch-Arabischen Bildungsvereins e.V., Braunschweig

seit 2014 Vorsitzender des VMDU e.V. - Verein Mittelständischer Dienstleistungsunternehmen e.V., Schwerte

seit 2015 Präsident des Vereins IAK-Initiative Automobile Kultur e.V.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 18Sep2019

Sehr geehrter Herr Müller,

Wie stehen Sie zum Thema Impfzwang, und wie positionieren Sie sich zu der Stellungnahme zum Kabinettsentwurf des...

Von: Wbunaa Whatreznaa

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Masern gehören zu den ansteckendsten Viruserkrankungen überhaupt, bei der schwerwiegende Folgeinfektionen drohen. Besonders gefürchtet ist dabei eine akute Enzephalitis, die mit Folgeschäden für das zentrale Nervensystem oder sogar tödlich enden kann. (...)

# Gesundheit 18Sep2019

(...) gerne möchte ich von Ihnen Erfahren wie Sie zur Impfpflicht stehen. Ich würde auch gerne in Erfahrung bringen, wie zukünftig mit Menschen umgegangen werden soll, bei denen es durch Erkrankungen bedenken gibt diese impfen zu lassen. Des weiteren möchte ich in Erfahrung bringen ob Sie die Stellungnahme von Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V. (...)

Von: Znepry Qr Ybf Fnagbf Znyrab

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Masern gehören zu den ansteckendsten Viruserkrankungen überhaupt, bei der schwerwiegende Folgeinfektionen drohen. Besonders gefürchtet ist dabei eine akute Enzephalitis, die mit Folgeschäden für das zentrale Nervensystem oder sogar tödlich enden kann. (...)

# Gesundheit 17Sep2019

(...) Sehr geehrter Herr Müller, Wie stehen Sie zur vorgesehenen Masern- Impfpflicht? Ist Ihnen bekannt, dass es seit 2012keinen Masern- Einzelimpfstoff gibt in Deutschland, sondern nur Kombi- Impfstoffe, die zusätzlich Impfstoffe gegen Mumps, Röteln und evtl. (...)

Von: Qvrgevpu Oenha

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Als Mediziner wissen Sie: Masern gehören zu den ansteckendsten Viruserkrankungen überhaupt, bei der schwerwiegende Folgeinfektionen drohen. Besonders gefürchtet ist dabei eine akute Enzephalitis, die mit Folgeschäden für das zentrale Nervensystem oder sogar tödlich enden kann. (...)

Wann wird die GEZ endlich abgeschafft? Ach ja.. (...)

Von: Cnfpny Dhreare

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist ein wesentlicher Garant der medialen Vielfalt in unserem Land, er leistet einen elementaren gesellschaftlichen Beitrag zur individuellen und öffentlichen Meinungsbildung. Insbesondere in Zeiten von Desinformationen und einer immer unübersichtlicheren Nachrichtenlage im Internet ist dies äußerst wichtig. (...)

(...) Ich bin verärgert darüber, dass in Deutschland inflationär versucht wird Verbraucher zu täuschen. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Eine straf- oder zivilrechtliche Verfolgung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes steht Ihnen frei. Hierzu kann ich Ihnen allerdings weder zu- noch abraten. (...)

(...) Sind Anbieter nicht zur Stimmigkeit zwischen Werbung und Vertragsbedingungen gesetzlich verpflichtet? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) In wen oder was sich ein Mensch verliebt, soll und kann jeder Mensch selbst entscheiden. Sie selbst sind politisch aktiv und ein erfahrener Mensch, der meinen Rat in diesem äußerst privaten Lebensbereich nicht braucht. (...)

(...) Die Moderation dient unter anderem dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Alle Aussagen von fiktiven Profilen sind daher frei erfunden. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Internetbasierte Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags geworden. Wie in allen Bereichen des gesellschaftlichen Miteinanders gibt es neben einer Vielzahl seriöser, vertrauensvoller Anbieter auch Marktteilnehmer mit unlauteren Absichten. Ich stimme Ihnen zu, dass die Wirkung einer bewussten Täuschung auf die Nutzer gravierend sein kann. (...)

(...) Ist Ihnen bewusst, dass unsere Betreuten psychiatrische Erkrankungen haben und wir die Verantwortung tragen für Menschen mit denen oftmals kaum jemand zu tun haben will? (...)

Von: Xrefgva Fpuäsre

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Mai eine Sachverständigenanhörung stattfinden. Fest steht für mich: Die Arbeit von qualifizierten Betreuern muss angemessen finanziert werden! Für viele Betreuungsvereine und Berufsbetreuer ist es ‚fünf vor zwölf‘. (...)

Die Abschaffung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ist im Gespräch. Dies klingt harmlos, hat aber verheerende Folgen. Dies wäre das Einfallstor für...

Von: Zrgva Qrzvexnln

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) möglicherweise ist Ihnen entgangen, dass Sie mich mit diesem inhaltlichen Anliegen bereits am 16.03.2019 angefragt haben. (...)

Die Abschaffung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ist im Gespräch. (...) Daher möchte ich Sie fragen, wie stehen Sie zur Aufhebung der Rückkehrpflicht für Mietwagen?

Von: Urvxr Orpxre

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Für mich ist klar, dass gleiche Regeln für alle gelten müssen, die in der kommerziellen Personenbeförderung tätig sind. Auch wenn wir neue Beförderungsmodelle ermöglichen wollen, so ist zwingend darauf zu achten, dass es eine Abgrenzung zwischen Mietwagen und Taxis gibt und dass der Wettbewerb nicht verzerrt wird. (...)

Sehr geehrter Herr Müller,

mit der geplanten Reform des PbefG wird den bestehenden Taxibetrieben (26.000 Taxen, ca. 250.000 Arbeitsplätze)...

Von: Zrgva Qrzvexnln

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Für mich ist klar, dass gleiche Regeln für alle gelten müssen, die in der kommerziellen Personenbeförderung tätig sind. Auch wenn wir neue Beförderungsmodelle ermöglichen wollen, so ist zwingend darauf zu achten, dass es eine Abgrenzung zwischen Mietwagen und Taxis gibt und dass der Wettbewerb nicht verzerrt wird. (...)

Sehr geehrtes Ausschussmitglied,

mit der geplanten Reform des PbefG wird den bestehenden Taxibetrieben (26.000 Taxen, ca. 250.000...

Von: Fgrsna Xruera

Antwort von Carsten Müller
CDU

(...) Für mich ist klar, dass gleiche Regeln für alle gelten müssen, die in der kommerziellen Personenbeförderung tätig sind. Auch wenn wir neue Beförderungsmodelle ermöglichen wollen, so ist zwingend darauf zu achten, dass es eine Abgrenzung zwischen Mietwagen und Taxis gibt und dass der Wettbewerb nicht verzerrt wird. (...)

%
21 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwalt - freiberuflich Braunschweig Rechtsanwalt Themen: Recht seit 24.10.2017
Carsten Müller Fahrzeughandel Braunschweig Kaufmann Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG Berlin Mitglied des Kundenbeirates Themen: Energie, Verkehr 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Deutsch-Arabischer Bildungsverein e.V. Braunschweig Vorsitzender Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017
Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) Berlin Vorsitzender des Vorstandes Themen: Energie seit 24.10.2017
IAK Initiative Automobiles Kulturgut e.V. Potsdam Präsident Themen: Kultur, Verkehr seit 24.10.2017
VMDU e.V. - Verein Mittelständischer Dienstleistungsunternehmen e.V. Schwerte Vorsitzender Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung