Carola Stauche

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
© Ralf Kothe  CC BY-SA 3.0
Frage stellen
Jahrgang
1952
Berufliche Qualifikation
Chemiefacharbeiterin, Verwaltungsfachwirtin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 196: Sonneberg - Saalfeld-Rudolstadt - Saale-Orla-Kreis

Wahlkreisergebnis: 41,1 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Thüringen, Platz 6
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Carola Stauche

Geboren am 10. Mai 1952 in Arnsgereuth; evangelisch-lutherisch;
verheiratet, zwei Kinder.

1958 bis 1968 Realschulabschluss; 1968 bis 1971 Berufsausbildung
(Chemiefacharbeiter) mit Abitur; 1993 bis 1997 Fortbildung zur
Verwaltungsfachwirtin.

1968 bis 1971 Chemiefacharbeiter mit Abitur; 1972 bis 1991 Arbeit
in der Gastronomie/Gaststättenleiterin; 1991 bis 1993
Geschäftsstellenleiterin des CDU-KV Rudolstadt; 1993 bis 1994
Mitarbeiterin MdB; 1995 bis 2004 Vorsitzende
Verwaltungsgemeinschaft "Mittleres Schwarzatal"; 2004 bis 2009
Mitglied des Thüringer Landtages.

Seit 2009 Vorsitzende des Thüringer Porzellanstraße e.V.,
Saalfeld; Kirchenälteste; Christlich-Demokratische
Arbeitnehmerschaft; Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der
CDU/CSU; Förderverein Schloss Schwarzburg; Freundeskreis
Heidecksburg e.V.; Johanniter; Deutscher Hotel- und
Gaststättenverband; Thüringer Verein zur Brauchtumspflege im
ländlichen Raum unter besonderer Berücksichtigung des Pferdes
e.V.

1978 bis 1994 Gemeinderat Rohrbach und seit 2009; seit 1990 CDU
Kreisvorstand Saalfeld-Rudolstadt; seit 1990 Kreistagsmitglied
Kreistag Saalfeld-Rudolstadt; 1994 bis 1999 ehrenamtliche
Bürgermeisterin Gemeinde Rohrbach; seit 1996 stellvertretende KPV
Landesvorsitzende Thüringen; seit 1996 stellvertretende KPV
Bundesvorsitzende; 2004 bis 2009 Mitglied des Thüringer Landtages
Vorsitzende des Ausschusses Ernährung, Landwirtschaft und
Forsten.

Seit 2009 Schriftführerin; ordentliches Mitglied im Ausschuss für
Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz;
stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Tourismus;
stellvertretendes Mitglied im Innenausschuss.

Mitglied des Bundestages seit Oktober 2009.

Alle Fragen in der Übersicht

Werden Sie der Autoprivatisierung zustimmen?

Liebe Frau Stauche,

Sie sollen am 1. Juni über eine große Grundgesetzänderung abstimmen...

Von: Hgr Jnygure

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Wenn die Infrastrukturgesellschaft als Gesellschaft Privaten Rechts eingerichtet wird, heißt das nicht, dass sie in private Hände gegeben wird. Es heißt lediglich, dass sie als GmbH geführt wird. (...)

Guten Tag,
1. Wie stehen Sie und Ihre Partei dazu, das Minderjährige rekrutiert werden?
2. Wie stehen Sie und Ihre Partei dazu, dazu...

Von: Tüagre Cbfgry

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Ich halte fest: Die von Ihnen befürchtete Privatisierung von Straßen und Schulen steht nicht zur Debatte. (...)

# Internationales 31März2017

Sehr geehrte Frau Stauche,

Sie wissen gewiss, dass die UNO Verhandlungen über ein vollständiges Verbot von Kernwaffen begonnen hat. 123...

Von: Uhoreghf Fpubym

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Dieses Engagement ist zwar weniger öffentlichkeitswirksam und deutlich schwieriger als ein Papier, auf dem die Ächtung aller Atomwaffen festgehalten wird; dafür ist es mittel- bis langfristig deutlich sinnvoller. Denn eine Ächtung von Atomwaffen durch über hundert Länder hat überhaupt keine praktischen Auswirkungen, wenn die aktuellen Atommächte sich nicht daran beteiligen. Es ist aber eine Tatsache, dass die Atommächte diese Initiative nicht mittragen. (...)

# Gesundheit 3Feb2017

Sehr geehrte Frau Stauche,

im April 2016 legte die Bundesregierung dem Bundestag einen Gesetzentwurf vor, der eine Ausweitung der...

Von: Wbunaarf Fcngm

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Die Gefahren des Rauchens sind mir durchaus bewusst, ich will sie hier nicht wiederholen. Unstrittig ist auch, dass der Bundestag als Gesetzgeber bereits gehandelt hat mit dem Tabakerzeugnisgesetz aus dem vergangenen Jahr. Damit haben wir die EU-Tabakproduktrichtlinie 1:1 umgesetzt. (...)

# Sicherheit 9Jan2017

Sehr geehrte Frau Stauche,

täglich wird in unerträglicher Weise von unseren Medien das Feindbild Putin aufgebaut. Vermutungen und...

Von: Zvpunry Zrhfre

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) in der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag befassen wir uns natürlich auch mit Russland und unserem Verhältnis zu diesem Land. Im vergangenen Herbst haben wir ein Positionspapier verabschiedet, in dem wir unsere Sicht der Dinge darlegen. (...)

Wie Setzt sich der Bundestag zusammen?

Von: Yrn fbcuvr Tbrory

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) auf https://www.bundestag.de/bundestag finden Sie viele Informationen zu den Themen Wahl, Zusammensetzung und Aufgaben des Deutschen Bundestages. (...)

# Internationales 19Apr2016

Sehr geehrte Frau Stauche,
Nun hat sich auch in Deutschland,nach österreichischen und schweizerischen Modell ein „Alternativer...

Von: Ubytre Yhqjvt

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Die Feindstaatenklausel in der UN-Charta ist hinfällig; sie entstand unter besonderen Umständen, die heutzutage nicht mehr gegeben sind, und war in besonderer Weise an die Vorbehaltsrechte der Alliierten bis zur deutschen Wiedervereinigung gebunden. Die UN-Generalversammlung hat die Klausel für hinfällig erklärt. (...)

# Internationales 21März2016

Sehr geehrte Frau Stauche,

in einem Artikel fand ich einen Bericht über den „Tag der Legionäre“ in Lettland. Ehemalige Angehörige der...

Von: Uhoreghf Fpubym

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Ich betone nachdrücklich, dass ich die nationalsozialistischen Verbrechen und die Beteiligung einheimischer Kollaborateure weder wegdiskutieren noch relativieren möchte. Aber ich will deutlich darauf hinweisen, dass die jährlichen Gedenkveranstaltungen in Lettland nicht allein aus deutscher Perspektive betrachtet werden können, sondern auch im Kontext der Geschichte, insbesondere der Staatswerdung Lettlands und gesellschaftlicher Aushandlungsprozesse zu verstehen sind. (...)

# Frauen 28Jan2016

Sehr geehrte Frau Stauche,

ich mache mir sehr große Sorgen über die Zukunft meiner beiden Töchter (18 und 20).
Sie wurden schon...

Von: Gbefgra Qbfr

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Ein anderes Vorhaben, dass sich derzeit noch in Bearbeitung befindet, ist die Verschärfung des Sexualstrafrechts unter der Prämisse „Nein“ heißt „Nein“. Wir werden aktiv, wo unser Strafrecht im Moment zu eng gefasst ist: Der geltende § 177 des Strafgesetzbuches sieht eine Strafe für Vergewaltigung oder sexuelle Nötigung nur vor, wenn der Täter sein Opfer nötigt, also den Willen des Opfers mit gewaltsamen Mitteln beugt. (...)

# Gesundheit 5Jan2016

Sehr geehrte Frau Stauche,

in der OTZ vom 05.01.2016 werden Sie mit dem Wunsch nach Frieden für das Neue Jahr zitiert.

...

Von: Wüetra Erhß

Antwort von Carola Stauche
CDU

Sehr geehrter Herr Reuß,

ich bitte Sie, die stark verspätete Antwort zu entschuldigen. Durch ein Büroversehen ist Ihre Anfrage leider...

# Soziales 29Dez2015

Sehr geehrte Frau Stauche,

im nächsten Jahr werde ich 62 Jahre alt, habe mein komplettes Arbeitsleben Vollzeit als angestellter Stadtplaner...

Von: Natryn Orpure

Antwort von Carola Stauche
CDU

(...) Mit der Flexi-Rente wollen wir Frühverrentung vermeiden und Anreize zum längeren Verbleib im Erwerbsleben erhöhen. (...) Für Ihren konkreten Fall (den ich natürlich nicht in Gänze überblicken kann), ist vor allem die höhere Zuverdienstmöglichkeit relevant: Die bisherigen starren Grenzen sollen entfallen, und Verdienst über 450 Euro mit einem einheitlichen prozentualen Abzug von der Rente belegt werden. (...)

# Internationales 21Dez2015

Sehr geehrte Frau Stauche,

Ihre allgemeine Antwort auf die Frage von Herrn Müller,fordert die fi#olgenden Fragen heraus:

Haben Sie...

Von: Wraf-Hjr Tebu

Antwort von Carola Stauche
CDU

Sehr geehrter Herr Groh,

ich bitte Sie, die stark verspätete Antwort zu entschuldigen. Durch ein Büroversehen ist Ihre Anfrage leider...

%
31 von insgesamt
31 Fragen beantwortet
36 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Gemeinde Rohrbach "Rohrbach" Mitglied des Gemeinderates Themen: Staat und Verwaltung 2013
Landkreis Saalfeld-Rudolstadt "Saalfeld" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 2013
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Sektion Thüringen "Jena" Mitglied des Beirates Themen: Landwirtschaft und Ernährung 2013
Thüringer Porzellanstraße e.V. "Saalfeld" Vorsitzende Themen: Kultur, Wirtschaft 2013

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung