Burkhardt Müller-Sönksen

| Kandidat Bundestag 2013-2017
Frage stellen
Jahrgang
1959
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
2. juristisches Staatsexamen
Ausgeübte Tätigkeit
Rechtsanwalt
Wahlkreis

Wahlkreis 20: Hamburg-Eimsbüttel

Wahlkreisergebnis: 2,3 %

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Burkhardt Müller-Sönksen

Privat

Geboren am 24. August 1959 in Otterndorf; verheiratet, eine Tochter.

Ausbildung, Wehrdienst und Beruf

Volksschule, 1978 Abitur Wilhelm-Gymnasium Hamburg.
1978 Wehrpflichtiger, Funker im 2. Schnellbootgeschwader.
1979 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg,
1986 große juristische Staatsprüfung. Anschließend Zulassung zur Hamburger Rechtsanwaltschaft und Gründung einer eigenen Rechtsanwaltskanzlei, Schwerpunkte: Internet-, Medien-, Handels- und Gesellschaftsrecht.

1987 Gründungsmitglied von Literalia e. V.,
1988 Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des Bürgervereins Hoheluft-Großlokstedt e. V. und 1991 bei der Deutsch-Tschechischen Gesellschaft Hamburg e. V.,

2001 Vorsitzender im Grundeigentümerverein Eimsbüttel und Umgegend e. V.

Politisch

1980 Eintritt in die FDP,
1987 persönlicher Referent von Prof. von Münch, 2. Bürgermeister und Kultursenator der Freien und Hansestadt Hamburg,
1988 Mitarbeiter von PSt. a. D. Rainer Funke, MdB.
1992 Vorsitzender im FDP-Bezirksverband Eimsbüttel,
1993 im Landesfachausschuss für Innen- und Rechtspolitik,
1997 Pressesprecher der FDP Hamburg,
2004 Beisitzer im Landesvorstand und Wirtschaftspolitischer Sprecher,
2005 stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Hamburg.
2001 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, Vorsitzender der FDP-Fraktion, des Rechtsausschusses, des Unterausschusses Datenschutz,
2003 Vorsitzender der AG Medien der FDP-Fraktionsvorsitzendenkonferenz in Bund und Ländern.

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2005

Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 10Sep2013

Guten Tag Herr Müller-Sönksen,

haben Sie schon einmal von der Peer to Peer Währung Bitcoin gehört?
Was ist Ihre perönliche Meinung zu...

Von: Orarqvxg Oüam

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 3Sep2013

Guten Tag Herr Müller-Sönksen

Gestern Abend sah ich in der ARD den "Dreikampf", mit Ihrem BT Fraktionsvorsitzenden Herrn Brüderle. In der...

Von: Znegva Trbetv

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 21Aug2013

Sehr geehrter Herr Müller-Sönksen!

Die Gesprächspsychotherapie ist ein seit Jahrzehnten in Deutschland (und auch international) bewährtes...

Von: Wnan Ynzzref

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 29Juli2013

Sehr geehrter Herr Müller-Söhnksen,

um am 22/Sept. die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen,...

Von: Jvroxr Uvyqrare

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 29Juli2013

Sehr geehrte Herr Müller-Sönksen,

ich interessiere mich dafür, was sie von Riester-Verträgen halten (ich zahle 90 Euro monatlich seit ca 3...

Von: Byvire Fvauneg

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

(...) Ich verstehe Ihre Skepsis und weise gerne darauf hin, dass wir in der schwarz-gelben Koalition wirksame Maßnahmen getroffen haben, um die private Altersvorsorge zu verbessern und attraktiver zu machen. Riester-Produkte sind dank der Liberalen transparenter und attraktiver geworden. (...)

# Umwelt 29Juli2013

Guten Tag, Herr Müller-Sönksen!

Ich würde gerne wissen, wie Sie - wenn Sie dies mit gestallten könnten - Ihrer Ansicht nach die...

Von: Puevfgbcure Oenaqg

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

(...) vielen Dank für ihre Fragen zum Klimaschutz und zur Förderung der erneuerbaren Energien! (...)

# Gesundheit 28Juli2013

Sehr geehrter Herr Müller-Sönksen,

ich habe mich gerade auf der Homepage der Initiative „Ich bin keine Fallpauschale“ informiert. Diese...

Von: Nagbvarggr Fpujrvavgm

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

(...) Ich hoffe sehr, dass sich aus den Gesprächen und Maßnahmen des Bundesministeriums für Gesundheit, zur Bewältigung der Probleme von spezialisierten Kinderkliniken, bald weitere Fortschritte auf diesem Gebiet ergeben. So sind von dem Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung kurzfristig Verbesserungen in der finanziellen Situation der Krankenhäuser durch Entlastungen in Höhe von rund 1,1 Mrd. (...)

Sehr geehrter Herr Müller-Sönksen,

ich möchte mich bei Ihnen für die Teilnahme an der Demonstration gegen Prism in Hamburg bedanken. Ihr...

Von: Wüetra Fpuzvqg

Antwort von Burkhardt Müller-Sönksen
FDP

(...) - Wir dürfen den Kampf für Freiheit und Bürgerrechte niemals dem linken Rand unserer Gesellschaft überlassen. (...) Ich werde mich ganz konkret in der kommenden Legislaturperiode dafür einsetzen, dass die parlamentarische Kontrolle der Geheimdienste verbessert wird. (...)

%
4 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
36 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.