Fragen und Antworten

Ates Gürpinar
Frage an
Ates Gürpinar
DIE LINKE

(...) Wenn Sie und die Linke dazu stehen, habe ich eine Frage: Warum ist es dann so, dass Sie in Ihrer Vorstellung auf abgeordnetenwatch.de bei Ihrem Profilbild keine Angabe zum Urheberrecht Ihres Profilfotos machen? Dies ist kein Versehen des Betreiberportals abgeordnetenwatch.de? (...)

Wirtschaft
11. Oktober 2018

(...) Wenn Sie das in Verbindung bringen mit unserem Slogan, vermute ich, dass sie auf eine gute Finanzierung der KünstlerInnen hinauswollen. Da bin ich voll bei Ihnen - ich kenne die krasse Prekarität in Kunst und Kultur aus eigener Erfahrung. Allerdings hat ein Bekannter das Foto gemacht. (...)

Ates Gürpinar
Frage an
Ates Gürpinar
DIE LINKE

(...) mich würde interessieren wie Sie, bzw. die Linke, vermeiden wollen, dass Reiche ihr Geld an der Steuer vorbeimogeln oder einfach direkt ihren Erstwohnsitz verlagern. (...)

Finanzen
02. Oktober 2018

(...) vielen Dank für die Anfrage: Das stimmt, ganz einfach ist es nicht. Allerdings wäre es eine erfolgreiche Erpressung seitens der Reichen, wenn wir sie deswegen nicht besteuern würden. Das dürfen wir natürlich nicht zulassen. (...)

Ates Gürpinar
Frage an
Ates Gürpinar
DIE LINKE

(...) meine Recherchen haben ergeben, dass Sie sich mit Katja Kipping und Nicole Gohlke, mit Aktionen wie "Partei in Bewegung" und "Bewegungslinke", vehement gegen Sahra Wagenknecht und auch die Idee einer Sammlungsbewegung positionieren. Nun zeigt aber das Bild einer Veranstaltungsankündigung, der Veranstaltung mit Sahra Wagenknecht auf dem Marienplatz in München am 13. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
04. September 2018

(...) Realistisch ist es dann, wenn wir alle uns dafür stark machen. (...)

Ates Gürpinar
Frage an
Ates Gürpinar
DIE LINKE

Warum bezeichnen sich die Linken im Jahre 2017 eigentlich noch als Genossen und Genossinen? Als junger Erwachsener finde ich den Begriff etwas antiquiert und abschreckend.

Jugend
21. September 2017

(...) Dass wir nur gemeinsamen etwas erreichen können, wird bei uns in der Anrede der anderen versinnbildlicht. Während andere Parteien - FDP, CDU/CSU - über Lobbyorganisationen Macht erhalten und ausüben, sind wir allein über die gemeinsame Kraft wirkreich - und 'genießen', dass der andere Teil von unserer Bewegung ist. (...)

Über Ates Gürpinar

Ausgeübte Tätigkeit
Angestellter
Berufliche Qualifikation
Medienwissenschaftler
Geburtsjahr
1984

Ates Gürpinar schreibt über sich selbst:

Ates Gürpinar

Im sozialen Brennpunkt aufgewachsen, musste ich früh erfahren, dass Armut ausgrenzt. Die wenigsten in meinem Viertel machten Abitur. Sie waren nicht dümmer als Kinder anderer Viertel, aber ihre Eltern hatten weniger Geld und weniger Zeit, ihre Kinder zu unterstützen. Aber insbesondere in Deutschland hängt die Bildung des Kindes vom Geldbeutel der Eltern ab. Bayern ist hier trauriger Spitzenreiter: Nirgendwo wird krasser selektiert. Die Ungerechtigkeit zieht sich durch bis ins hohe Alter: Acht Jahre liegen zwischen der Lebenserwartung im armen Hof im Vergleich zu München, schlicht weil dort mehr arme Menschen leben und die Grundversorgung nicht gewährleistet wird. Auf dem Land gibt es keine Ärzte mehr, in der Stadt wird die Miete unbezahlbar.
Gegen diese himmelschreienden Ungerechtigkeiten geht DIE LINKE vor. Als Landessprecher und Spitzenkandidat streite ich für "Mehr für die Mehrheit". Der Reichtum dieses Landes gehört allen und darf nicht in den Händen weniger verbleiben. Alle brauchen Zugang zu guter Gesundheitsversorgung, zu guter Bildung und Arbeit, günstigem Wohnraum und zu einem gut ausgebauten ÖPNV zum Nulltarif. Alle im Landtag vertretenen Parteien haben diese Forderungen aufgegeben und übernehmen rechte Positionen.
Gegen Hass und Ausgrenzung setzt allein DIE LINKE Solidarität. Wir setzen Hoffnung gegen Angst und rechte Hetze: Wenn im Land der Söders und Seehofers DIE LINKE in den Landtag einzieht, wird bundes- und sogar europaweit ein entscheidendes Zeichen gegen den Rechtsruck gesetzt.
Linke Politik lebt aber nicht nur von Stimmen am Wahltag. DIE LINKE lebt von den Menschen, die sich für ihre Inhalte einsetzen. Daher bitte ich Sie: Wenn Sie für günstigen Wohnraum, gute Arbeit, flächendeckenden Zugang Gesundheit, Bildung und ÖPNV eintreten, werden Sie bei uns aktiv. Sagen Sie Ihren Bekannten, dass Sie uns wählen, unterstützen Sie uns.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bayern
2018

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis:
München-Milbertshofen
Wahlliste:
Oberbayern
Listenposition:
1

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: München-Nord
Wahlkreis:
München-Nord

Kandidat Bayern
2013

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlliste:
Wahlkreisliste Mittelfranken