Armin Jahl
SPD

Frage an Armin Jahl von Envare Aöyyr bezüglich Innere Angelegenheiten

04. April 2020 - 00:29

Sehr geehrter Herr Jahl,

wie stehen Sie zu der Entscheidung von Frau Schwesig, die Landesgrenzen von Mecklenburg-Vorpommern für Deutsche(!) zu schließen. Ferienhausbesitzer dürfen nicht mehr zu Ihrem Eigentum. Dazu wird Ihnen noch unterstellt, sich nicht regelkonform zu verhalten und den Virus von z. B. Nordrhein-Westfalen nach Mecklenburg-Vorpommern "einzuschleppen". Misstrauen nun wieder Deutsche Deutschen? Was mich aber noch mehr umtreibt, ist die Frage, wie hier Grundrechte eingeschränkt werden - und das von der SPD! Ich halte die Entscheidung von Frau Schwesig für einen Skandal. Wie positionieren Sie sich in dieser Frage? Ihr Generalsekretär, Herr Klingbeil, möchte diese Frage auf Abgeordnetenwatch nicht beantworten.

Frage von Envare Aöyyr
Antwort von Armin Jahl
04. April 2020 - 12:10
Zeit bis zur Antwort: 11 Stunden 40 Minuten

Hallo Herr Nölle,

ich sehe das nicht so -zumindest nicht ganz so.
Wenn Frau Schleswig so drastisch antwortet, dann muss sie das zum Teil selbst vertreten.

Allerdings kann ich schon verstehen, dass sie so antwortet. Wir sollten immer auch berücksichtigen, warum Sie das so tut.

Sie hätte auch ein wenig die Position derjenigen berücksichtigen sollen, die die Sache anders sehen.

Allerdings stimme ich ihr überwiegend zu.

Mit freundlichen Grüßen

Armin Jahl