Portrait von Annalena Baerbock
Annalena Baerbock
Bündnis 90/Die Grünen

Frage an Annalena Baerbock von Crgre Xnuy bezüglich Umwelt

10. Juni 2021 - 16:45

Guten Tag Frau Baerbock,

das die Grünen die Umwelt "retten" wollen, ist grundsätzlich richtig.

Wir haben schon sehr viel für einen kleineren CO2 Fußabdruck getan.
PV Anlage, Kollektoren, neue Fenster, Dach und Außenfassade, neue Gasbrennwertheizung.
Vor kurzem haben wir uns in der Garage eine Wallbox, für ein zukünftiges E-Auto installieren lassen.
Hierzu gibt es ja einen Zuschuss, Voraussetzung hierfür ist ein Stromvertrag mit nur erneuerbarer Energie, das finden wir sehr gut.

Nun meine erste Frage: Warum ist dieser Vertrag teurer als herkömmlicher Strom?

Wir kennen Menschen, die gern einen solchen Vertrag abschließen würden, aber solange der herkömmliche Strom billiger ist, bleiben sie bei dem alten Vertrag.

Meine zweite Frage: Haben Sie vor, die EEG Umlage für erneuerbarer Energie zu senken, bzw. ganz abzuschaffen?
Wäre doch eine gute Möglichkeit und sinnvoll, mehr Verbraucher für die erneuerbare Energie zu gewinnen.

Über eine Antwort würden wir uns freuen.

Freundliche Grüße
Familie Kahl

Frage von Crgre Xnuy
Antwort von Annalena Baerbock
10. Juni 2021 - 18:48
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 2 Minuten

Sehr geehrte Familie Kahl,

vielen Dank für Ihre Frage und es freut uns, dass Sie bereits viel für Klimaschutz tun.

Wir kennen nicht den genauen Stromvertrag, deswegen können wir dazu leider auch keine genaue Aussage treffen. Fakt ist aber, dass Ökostromverträge nicht teurer sein müssen, als konventionelle Stromverträge des Grundversorgers. Eine gute Übersicht dazu bieten Strompreis-Vergleichsportale.

Klimaschutz muss sozial gerecht sein, sonst funktioniert er nicht. Das, was der Umwelt und damit den Menschen schadet, braucht einen Preis, klimafreundliches Verhalten muss sich lohnen. Deshalb werben wir für einen höheren CO2-Preis bei gleichzeitiger sozialer Entlastung von Kleinverdiener*innen und Familien. Die Einnahmen aus dem CO2-Preis wollen wir als Energiegeld an die Menschen auszahlen und die EEG-Umlage senken. Wer das Klima überdurchschnittlich belastet, soll dafür zahlen. Wer das Klima schont, soll am Ende mehr im Portemonnaie haben.

https://www.gruene.de/artikel/fragen-und-antworten-zum-co2-preis

Mit freundlichen Grüßen

Team Annalena Baerbock