Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Angelika Glöckner

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Verwaltungsfachwirtin
Geburtsjahr
1962

Aktuelle Politische Ziele von Angelika Glöckner:
Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit sind die zentralen Anliegen, für die ich mich auch in der nächsten Wahlperiode als Abgeordnete des Deutschen Bundestages einsetzen will. Ich trete dafür ein, dass die Menschen in Deutschland auch in Zukunft unter fairen Arbeitsbedingungen beschäftigt sind, dass sie sozial abgesichert sind, gute Löhne bekommen und sichere Renten haben. Dazu brauchen wir starke öffentliche Sozial- und Gesundheitssysteme und keine Privatisierung der Alters- oder Gesundheitsvorsorge. Ein gerechtes Steuersystem, welches die Kluft zwischen Vermögenden auf der einen Seite und den vielen Arbeitnehmer:innen auf der anderen Seite verkleinert, erachte ich als wichtig für den sozialen Frieden. Gerade im Hinblick auf die Verteilung der Kosten, die durch die Corona-Krise entstanden sind, ist dies für mich ein wichtiges Thema. Ganz klar stehe ich dafür ein, dass insbesondere große Millionenvermögen hier einen zentralen Beitrag für das Gemeinwohl leisten müssen. Des Weiteren möchte ich mich als Bundestagsabgeordnete auch weiterhin dafür einsetzen, dass der ländliche Bereich auch in Zukunft lebenswert bleibt. Dies betrifft die ländliche Infrastruktur, die Gesundheitsversorgung und die Förderung der Wirtschaft in vielen Regionen gleichermaßen. Besonders wichtig ist mir die Stärkung der Kommunalfinanzen. Hier muss der Bund einen klaren Lastenausgleich schaffen, damit die Kommunen wieder finanziell atmen und die öffentliche Daseinsfürsorge gewährleisten können. Als Abgeordnete aus der Grenzregion zu Frankreich liegen mir die deutsch-französische Freundschaft und die Europäische Zusammenarbeit in der Europäischen Union besonders am Herzen. Ich möchte auch in Zukunft daran arbeiten, dass Europa auf der Grundlage der gemeinsamen Werte von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit auch weiter in Frieden zusammenwächst. Als besonders bedeutend erachte ich die Soziale Sicherheit für alle Europäer:innen. Chancengleichheit bedeutet für mich auch die gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen. Als behindertenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion sind mir die Belange von 10 Millionen Menschen mit Behinderungen in Deutschland auch weiterhin ein wichtiges Anliegen. Insbesondere die Barrierefreiheit muss mit großem Engagement bundesweit ohne Abstriche sichergestellt werden. Dafür möchte ich mich einsetzen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Tritt an für: SPD
Wahlkreis: Pirmasens
Wahlkreis
Pirmasens
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
8

Politische Ziele

Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit sind die zentralen Anliegen, für die ich mich auch in der nächsten Wahlperiode als Abgeordnete des Deutschen Bundestages einsetzen will. Ich trete dafür ein, dass die Menschen in Deutschland auch in Zukunft unter fairen Arbeitsbedingungen beschäftigt sind, dass sie sozial abgesichert sind, gute Löhne bekommen und sichere Renten haben. Dazu brauchen wir starke öffentliche Sozial- und Gesundheitssysteme und keine Privatisierung der Alters- oder Gesundheitsvorsorge. Ein gerechtes Steuersystem, welches die Kluft zwischen Vermögenden auf der einen Seite und den vielen Arbeitnehmer:innen auf der anderen Seite verkleinert, erachte ich als wichtig für den sozialen Frieden. Gerade im Hinblick auf die Verteilung der Kosten, die durch die Corona-Krise entstanden sind, ist dies für mich ein wichtiges Thema. Ganz klar stehe ich dafür ein, dass insbesondere große Millionenvermögen hier einen zentralen Beitrag für das Gemeinwohl leisten müssen. Des Weiteren möchte ich mich als Bundestagsabgeordnete auch weiterhin dafür einsetzen, dass der ländliche Bereich auch in Zukunft lebenswert bleibt. Dies betrifft die ländliche Infrastruktur, die Gesundheitsversorgung und die Förderung der Wirtschaft in vielen Regionen gleichermaßen. Besonders wichtig ist mir die Stärkung der Kommunalfinanzen. Hier muss der Bund einen klaren Lastenausgleich schaffen, damit die Kommunen wieder finanziell atmen und die öffentliche Daseinsfürsorge gewährleisten können. Als Abgeordnete aus der Grenzregion zu Frankreich liegen mir die deutsch-französische Freundschaft und die Europäische Zusammenarbeit in der Europäischen Union besonders am Herzen. Ich möchte auch in Zukunft daran arbeiten, dass Europa auf der Grundlage der gemeinsamen Werte von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit auch weiter in Frieden zusammenwächst. Als besonders bedeutend erachte ich die Soziale Sicherheit für alle Europäer:innen. Chancengleichheit bedeutet für mich auch die gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Behinderungen. Als behindertenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion sind mir die Belange von 10 Millionen Menschen mit Behinderungen in Deutschland auch weiterhin ein wichtiges Anliegen. Insbesondere die Barrierefreiheit muss mit großem Engagement bundesweit ohne Abstriche sichergestellt werden. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Abgeordnete Bundestag 2017 - 2021

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Rheinland-Pfalz
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Pirmasens
Wahlkreisergebnis
28,80 %
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
9

Politische Ziele

Die Arbeits- und Sozialpolitik ist der Schwerpunkt meiner politischen Arbeit. In diesem Bereich war insbesondere die Grundrente ein großer politischer Erfolg. 1,4 Millionen Rentner:innen profitieren hiervon. Ihnen wird nun ein Ruhestand in Würde ermöglicht. Darüber hinaus ist es mit einer enormen finanziellen Anstrengung im Arbeits- und Sozialbereich gelungen, durch das Kurzarbeitergeld in der Corona-Pandemie millionenfach Arbeitsplätze zu erhalten und die Existenzgrundlage der Menschen zu sichern. In der aktuellen Wahlperiode habe ich das Amt der behindertenpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion übernommen. Selbstbestimmtheit und Barrierefreiheit sind wichtige Voraussetzungen für gleichberechtigte Teilhabe. Die Sicherstellung des Wahlrechts für Menschen mit Behinderungen nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts durch die Verabschiedung eines entsprechenden Gesetzes war hierbei eines der wichtigsten Themen. Durch die Verdoppelung der Steuerpauschale für Menschen mit Behinderungen erfolgte eine steuerliche Entlastung von Menschen mit Behinderungen in Höhe von 1,2 Milliarden Euro pro Jahr. Zudem konnte erreicht werden, dass Angehörige von Unterhaltszahlungen an ihre pflegebedürftigen Eltern oder Kinder befreit werden, wenn ihr Jahreseinkommen weniger als 100.00 Euro beträgt. Auch dies sehe ich als großen behindertenpolitischen Erfolg. Bei meiner Arbeit im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union liegt mein Schwerpunkt ebenfalls in der Sozialpolitik. Dabei liegt besonders die Einführung einer EU-weiten Richtlinie für einen europäischen Mindestlohn in meinem Fokus, denn diese ebnet den Weg für angemessene und auskömmliche Löhne in ganz Europa. Die Freizügigkeit und die offenen Grenzen Europas sind elementar für die europäische, deutsche wie auch die rheinland-pfälzische Wirtschaft. Deshalb habe ich mich insbesondere in der Corona-Pandemie für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit eingesetzt. Die Kooperation über Ländergrenzen hinweg ist ein Bereich, den ich auch bei meiner Arbeit im Vorstand der Deutsch-Französischen Parlamentarische Versammlung als zentrales Projekt unterstützt habe.

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Pirmasens
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Pirmasens
Wahlkreisergebnis
28,80 %
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
9

Abgeordnete Bundestag 2013 - 2017
Mitglied des Parlaments 2014 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Rheinland-Pfalz
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Pirmasens
Wahlkreisergebnis
32,20 %
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
11

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Pirmasens
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Pirmasens
Wahlkreisergebnis
32,20 %
Listenposition
11