Andreas Statzkowski
CDU

Frage an Andreas Statzkowski von Hyevpu Fpuyügre bezüglich Umwelt

28. September 2019 - 21:00

Wieso wurden die Glascontainer aus dem privaten Bereich auf die Straßen verbannt - Sowohl betriebswirtschaftlich, ökologisch und ästhetisch nicht verständlich. Frau Günther hat die für Berlin entschieden.

Frage von Hyevpu Fpuyügre
Antwort von Andreas Statzkowski
06. November 2019 - 15:31
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Sehr geehrter Herr Schlüter,

begründet wurde die Entscheidung mit dem höheren Recycling-Nutzen durch die Umstellung der Berliner Zweifarbsammlung (Bunt- und Weißglas) auf die sonst übliche Dreifachtrennung (Weiß, Braun, Grün). Die Zentralisierung der Glascontainer (Glasiglos) soll zudem die Lärmbelästigung in den Hinterhöfen reduzieren und dafür sorgen, dass das Glas schneller abtransportiert werden kann.

Ich persönlich stehe der Entscheidung äußerst skeptisch gegenüber. Mein Büro hat mehrere Beschwerden von Betroffenen erhalten, da die Wege zu den Containern grade für ältere Mitbürger eine zu große Belastung darstellen. Hinzu kommt, dass aktuell mehrere Standorte schlichtweg nicht die Kapazität haben, um alles Glas fassen zu können, dass durch den Wegfall der Hinterhofglascontainer anfällt. In diesen Fällen informiere ich die zuständigen Stellen, um weitere Container aufstellen zu lassen oder einen häufigeren Abtransport in die Wege zu leiten.

Falls Sie ein konkretes Anliegen haben, können Sie mich gerne kontaktieren (info@andreas-statzkowski.de). Ich hoffe, dass ich Ihre Frage zufriedenstellend beantworten konnte und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

Andreas Statzkowski