Andrea Nahles
SPD
Profil öffnen

Frage von nagbavb qv anhgn an Andrea Nahles bezüglich Inneres und Justiz

# Inneres und Justiz 06. Apr. 2016 - 11:11

Sehr geehrte Frau Nahles,
ich erinnere mich noch gut an die neunziger Jahre, als sie des öfteren in Talkshows zum Thema Cannabis als damalige Juso Vorsitzende referierten. Damals traten sie vehement für eine Legalisierung von Cannabis ein, weswegen ich nun zu meiner Frage komme:
Laut letzten Äußerungen von ihnen zu diesem Thema, setzen sie sich heute nicht mehr für die Regulierung von Cannabis ein, und sehen an der bisherigen strafbewehrten Praxis keinerlei Änderungsbedarf.
Meine Frage ist nun, welche Annahmen oder Studien haben sie dazu veranlasst in dieser Frage die Meinung zu dem Thema komplett zu ändern?
Gibt es neue Überlegungen,anhand von neuen Erkenntnissen in Staaten wo es reguliert wurde, ihre Haltung zu dem Thema erneut zu überdenken? Werden sie sich wie in den neunziger Jahren für eine Entkriminalisierung und Regulierung von Cannabis einsetzen? Immerhin haben in Europa im letzten Jahr über 20 Millionen Menschen Cannabis konsumiert, und ca. 80 Millionen Menschen haben in ihrem Leben schon einmal Cannabis konsumiert.
Steht die SPD bzw. sie Frau Nahles weiterhin dafür ein potentiell 80 Millionen Menschen in Europa zu kriminalisieren?

Von: nagbavb qv anhgn

Antwort von Andrea Nahles (SPD)

Sehr geehrter Herr Di Nauta,

es ist richtig, dass sich meine Position verändert hat. Im Durchschnitt sind die THC-Werte mittlerweile bis zu 4x höher dosiert. Langfristwirkungsstudien zeigen, dass es erhebliche Probleme verursachen kann. Aus diesen Gründen verfolge ich eine komplette Legalisierung politisch nicht mehr und bin mit den in Deutschland gefundenen gesetzlichen Regelungen einverstanden.

In der SPD gibt es zu diesem Thema unterschiedliche Auffassungen, wie Sie sicher wissen. Ich kann nur für mich antworten. Ich finde es auch nicht problematisch, nach 20 Jahren zu einem Thema eine andere Meinung entwickelt zu haben, auch wenn ich mir sehr sicher bin, dass Ihnen diese nicht gefällt.

Beste Grüße
Andrea Nahles