Jahrgang
1975
Wohnort
Esslingen
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftlerin M.A.
Ausgeübte Tätigkeit
Stellvertretende Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Esslingen

Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 25Feb2016

Zu meinem grossen Bedauern musste ich feststellen, dass die von Arbeitsministerin Andrea Nahles 2014 beschlossene Muetterrente fuer die...

Von: Oevtvggr Jratre

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Eine solch vermeintliche Übertragung planen wir daher nicht. Wenn Sie Tätigkeiten im öffentlichen Dienst vergleichen, beispielsweise eine angestellte Erzieherin mit vier Kindern und Unterbrechungen und eine verbeamtete Grundschullehrerin mit vier Kindern und Unterbrechungen, wird auch mit Mütterrente das weiterhin weit höhere Versorgungsniveau im Beamtenbereich deutlich. (...)

# Umwelt 11Feb2016

Sehr geehrte Frau Lindlohr

Stichwort Feinstaub in Stuttgart

Mich würde interessieren wieviel Feinstaub im Durchschnitt pro Tag durch...

Von: Naqernf Fpuzvq

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Die Luftqualität in Städten und Gemeinden ist ein entscheidender Faktor für die Lebensqualität im Land. Um die Gesundheit der baden-württembergischen Bürgerinnen und Bürger zu schützen und um den Vorgaben der EU-Luftqualitätsrichtlinie zu entsprechen, gibt es ein Bündel an Maßnahmen zur Luftreinhaltung. (...)

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

Warum lassen "Grüne" Ihre "Grünen" nicht "grün" leben?? Siehe Artikel in der Südwestpresse Ulm vom 19.04.2014 "...

Von: Oevtvggr Uäafry

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

heute Morgen wurde im Esslinger Wald eine Mountainbikestrecke zerstört, die dort über mehrere Monate aufgebaut...

Von: Unaf-Wbnpuvz Xyrvar

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Offensichtlich handelt es sich um mehrere, vermutlich teilweise private Waldbesitzer, in deren Eigentum hier eingegriffen wurde. Die Stadt Esslingen hat nun laut Presseberichten als einer der Grundbesitzer zunächst durch Verbotsschilder und zuletzt durch Hindernisse zum Ausdruck gebracht, dass sie mit der illegalen Errichtung der Strecke nicht einverstanden ist. Auf dieser Ebene sollten Sie oder die entsprechenden Beteiligten gemeinsam mit den entsprechenden Waldbesitzern diesen Konflikt bearbeiten. (...)

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Wie Sie bereits festgestellt haben, habe ich mich auch an meinen...

Von: Znegva Ratryuneqg

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Engelhardt,

danke für Ihre erneute Frage zum Thema Mountainbiking auf Waldwegen. Wie ich schon in meiner Antwort vom 18....

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

ich gehe ein auf Ihre Antwort vom 15.10.2013 an Herr Jäger. Darin stellen Sie fest, dass Sie es für offenkundig...

Von: Znegva Ratryuneqg

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Auslegung meiner Äußerung ist nicht zutreffend. Die Aussage, in einer sozialen Situation kämen Konflikte vor, schließt nicht aus, dass es dies nicht bei allen diesen sozialen Situation vorkommt. Ein Betretungsverbot des Waldes für eine bestimmte gesellschaftliche Gruppe - z.B. für alle Blonden oder alle Menschen, die an einem geraden Tag geboren sind - liegt nicht vor, da es um eine bestimmte Nutzung geht, nicht um Individuen. (...)

Sehr geehrte Fr. Lindlohr,

vielen Dank, dass Sie sich trotzdem die Mühe gemacht haben, zu antworten!

Es mag eventuell aus Ihrer...

Von: Wöet Wätre

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Daher weise ich Sie nun gerne auf die Anhörung zur Zwei-Meter-Regelung hin, die der Petitionsausschuss des Landtags gemeinsam mit dem Ausschuss für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz am 4. Juni ab 14:30 Uhr in Stuttgart veranstaltet. (...)

Sehr geehrte Fr. Lindlohr,

auf der Facebookseite Ihrer Fraktion wurde ein sachliche Diskussion angekündigt, darf ich aus diesem Grund...

Von: Wöet Wätre

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) danke für Ihre erneute Frage zum Thema Mountainbiking auf Waldwegen. Dass es im Wald zu Konflikten zwischen manchen Fußgängern und manchen Mountainbikern kommt, halte ich für offenkundig und entspricht auch den Rückmeldungen von BürgerInnen. (...)

# Umwelt 16Aug2013

Ihre Antwort an Herrn Rudolph v. 31.07.2013 - 2m-Regel, §37 Abs.3 Satz 3 WaldG BW)

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

- es mag lästig sein...

Von: Gvyzna Xyhtr

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Politisch kann ich die Position meiner Fraktion an dieser Stelle gerne nochmals darlegen. Die Grünen im Landtag halten die Zwei-Meter-Regelung nach wie vor für erforderlich, weil Konflikte zwischen verschiedenen Wegenutzern nachweislich fortbestehen. Den Ausbau von Singletrails für Mountainbiking als umweltverträglicher Natursport unterstütze ich aber ausdrücklich. (...)

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

bitte gestatten Sie mir eine Nachfrage zu Ihrer Antwort an Herrn Jäger:
Sie schreiben vom...

Von: Zvpunry Jbys

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Natürlich gehe ich nicht davon aus, dass die Interessen von MoInteressenrn unMountainbikernerern einander grundsätzlich entgegenstehen. (...) Dass auf engen, kurvigen Wegen an möglicherweise abschüssigen Hängen eine Gefährdung für Fußgänger von schnell fahrenden Mountainbikern ausgehen kann, liegt auf der Hand. (...) Meine Fraktion setzt sich dafür ein, in Kooperation der verschiedenen Interessengruppen regional angepasste Lösungen zu schaffen und das MTB-Wegenetz so aufzuwerten. (...)

Sehr geehrte Frau Lindlohr ,

der frühere Landtagsabgeordnete Johannes Buchter, seit 2003 Bürgermeister von
Gäufelden, erwiderte in...

Von: Wöet Wätre

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Meine Fraktion und ich halten die Zwei-Meter-Regelung jedoch grundsätzlich für sinnvoll. Daher kann ich Ihnen nur wie bereits Ureea Ehqbycu (s.o.) antworten: (...)

# Umwelt 16Juli2013

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

wie kann es sein das in Baden-Württemberg die Ausübung eines doch recht umwelt schonenden Sportes massiv...

Von: Qravf Hef Ehqbycu

Antwort von Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Laut Landeswaldgesetz ist es unter anderem möglich, Singletrails für Mountainbike-Fahrer auszuweisen. Vorbildlich hat das im Schwarzwald funktioniert, wo sich die unterschiedlichen Akteure in einem ´Konsenspapier Waldstrategie´ auf ein Mountainbike-Wegenetz geeinigt haben. (...)

%
13 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
43 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.