Frage an André Trepoll von Pnebyva Fcvrß bezüglich Integration

10. Februar 2016 - 09:50

Sehr geehrter Herr Trepoll,

mein Name ist Pnebyva Fcvrß und ich besuche die 11. Klasse des Gutenberg-Gymnasiums in Bergheim.
Im Fach Sozialwissenschaften schreibe ich meine Facharbeit zum Thema "Die Haltung der AfD zur Flüchtlingssituation in Deutschland sowie Reaktionen darauf".
Hierzu trage ich nun aus verschiedenen Quellen Informationen zusammen. Daher meine Bitte an Sie, mir Ihre Meinung zur Flüchtlings- und Asylpolitik der AfD mitzuteilen.

Im voraus vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Carolin Spieß

Frage von Pnebyva Fcvrß
Antwort von André Trepoll
10. Februar 2016 - 11:33
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 42 Minuten

Sehr geehrte Frau Fcvrß,

vielen Dank für Ihre Frage. Die AfD ist im parlamentarischen Alltag der Hamburgischen Bürgerschaft ein Jahr nach der Wahl immer noch nicht angekommen. So ist die AfD-Fraktion durch inhaltliche Arbeit bisher auch nicht aufgefallen.

Das bündeln und verstärken von Sorgen und Ängsten ist bisher die einzig wahrnehmbare Funktion der AfD, das Erarbeiten von politischen Alternativen gehört nicht dazu. Insofern gibt es auch in der Flüchtlingsfrage keine erkennbare Lösungskompetenz. Meine Fraktion hat eine inhaltliche Zusammenarbeit mit der AfD daher auch kategorisch ausgeschlossen. Wenn die zweifelslos vorhandenen Probleme endlich gelöst werden, ist auch der derzeitige Höhenflug dieser Protestpartei wieder vorbei.

Mit freundlichen Grüßen

André Trepoll