Bundestag
Portrait von Amira Mohamed Ali
Frage an
Amira Mohamed Ali
DIE LINKE

(...) Mein Eindruck ist es, dass fast jede betroffene Gruppe berücksichtigt wird. Nur die schwächsten (ohne Lobby) fallen durch das Raster. Damit meine ich die Bezieher (ohne Kinder) von Grundsicherung im Alter und Harz IV. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
08. Juni 2020

(...) DIE LINKE. fordert deshalb Nachbesserungen am Hilfspaket, unter anderem die sofortige Aufstockung um monatlich 200 Euro für Menschen, die Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung beziehen. (...)

Bundestag
Portrait von Amira Mohamed Ali
Frage an
Amira Mohamed Ali
DIE LINKE

(...) Sehr geehrte Frau Ali, in der Schule bearbeiten wir gerade ein Projekt zum Thema "Der Trend zum Selbstversorger". Was ist Ihre Meinung dazu und wofür setzen Sie sich in diesem Thema ein? (...)

Landwirtschaft und Ernährung
17. Februar 2020

(...) Selbstversorgung ist allerdings eine extreme Form, die nur wenige tatsächlich in die Tat umsetzen wollen und auch können und die als gesamtgesellschaftliches Konzept kaum geeignet ist. (...)

Bundestag
Portrait von Amira Mohamed Ali
Frage an
Amira Mohamed Ali
DIE LINKE

(...) Wenn ich sehe, dass die Thüringer FDP, CDU und die sog. Werteunion durchaus zum Steigbügelhalter von AfD-Einflussnahme auf Regierungsgeschicke werden können, sollte sich unsere Demokratie nicht deutlicher wehrhaft zeigen durch konsequente Auflösung rechter Vereinigungen und Aufmärsche, Verhaftung bei Zeigen des Hitlergrußes, Platzverweis bei rassistischen Ausfällen etc.? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
09. Februar 2020

(...) Es ist völlig kontraproduktiv, dass die Förderung von Initiativen gegen Rechts in den vergangenen Jahren immer von Kürzungen bedroht war. Es ist ein großes Problem, dass die rechte Gefahr immer noch verharmlost wird – trotz Terrorangriffen wie in Hanau und Halle und trotz dem NSU-Komplex, in dem die Verstrickung staatlicher Behörden in rechten Netzwerken offenkundig wurde. (...)

Bundestag
Portrait von Amira Mohamed Ali
Frage an
Amira Mohamed Ali
DIE LINKE

Schon in geringen Mengen schädigen Glyphosat und »Roundup« die menschlichen Embryonal- und Plazentazellen sowie die DNA von Menschen und Tieren. In menschlichen Zellen kann »Roundup« innerhalb von 24 Stunden zum vollständigen Zelltod führen. (...)

Landwirtschaft und Ernährung
30. Juni 2019

(...) DIE LINKE fordert deshalb einen sofortigen Ausstieg aus der Verwendung von Glyphosat. Wir haben den Deutschen Bundestag mit einem Antrag darüber abstimmen lassen (Bundestags-Drucksache: 19/266). (...)

Bundestag
Portrait von Amira Mohamed Ali
Frage an
Amira Mohamed Ali
DIE LINKE

(...) in Ihrer Funktion als Verbraucherin und Parlamentarierin frage ich Sie, ob in Arzneien, Therapeutika etc. die Verwendung von menschlichen Körperbestandteilen (Geweben) ausdrücklich gekennzeichnet ist bzw. gekennzeichnet werden muss? (...)

Verbraucherschutz
19. Juni 2019

(...) vielen Dank für die wirklich interessante Frage! Als „Arzneimittel menschlichen Ursprungs“ werden in Deutschland grundsätzlich Gewebetransplantate bezeichnet. Diese werden unter anderem aus Knochen, Knochenmark, der Haut oder Teilen der Fruchtblase gewonnen. (...)