Portrait von Alexander Wolf
Alexander Wolf
AfD
0 %
/ 2 Fragen beantwortet

Frage an Alexander Wolf von Manuela G. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Guten Tag,

Frage 1:

Was gedenken Sie / Ihre Partei gegen die ungerechte Doppelverbeitragung von Direktversicherungen (Betriebliche Altersvorsorge) zu unternehmen, die im Jahr 2004 klammheimlich (auch rückwirkend für Altverträge !!) beschlossen wurde und durch die die erwarteteten Versicherungsleistungen rückwirkend um 18,5% Sozialversicherungsbeiträge gekürzt wurden/werden :-(

Frage 2:

Hamburg baut zur Zeit viele neue Wohnungen - die meisten davon jedoch hochpreisig und für einen normalen Arbeitnehmer mit normalem Durchschnittsgehalt unbezahlbar.
Beispiel: gerade wurde in Eimsbüttel eine 1-Zimmerwohnung mit 30m2 angeboten für 720 Euro warm.

Zusätzlich werden einige Sozialwohnungen gebaut - an die 'normale' Arbeitnehmer natürlich nicht herankommen.

Wann werden denn endlich bezahlbare Wohnungen für die Mittelschicht (die den Großteil der Steuereinnahmen finanzieren) gebaut ?
Arbeiter, Angestellte, Polizisten, Krankenschwestern etc ?

MfG
M. G.

Frage von Manuela G. am
Portrait von Alexander Wolf
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 6 Tage

Sehr geehrte Frau G.,

vielen Dank für Ihre zwei Fragen.

Zu Frage 1)
Ich stimme Ihnen völlig zu, dass es empörend ist, die Abgabenregelungen rückwirkend zulasten der Versicherten einseitig zu ändern. Das sollte korrigiert werden, um Vorsorge nicht nachträglich zu "bestrafen".

Zu Frage 2)
Dieses Anliegen ist mir sehr wichtig. Ich gehe dabei marktwirtschaftlich heran:
Es ist nicht die Aufgabe des Staates, Wohnraum zu schaffen, sondern die Aufgabe des Staates ist es, sinnvolle Rahmenbedingungen zu schaffen, damit möglichst viele Wohnungen gebaut werden. Je mehr Wohnungen gebaut werden und auf den Markt kommen, desto weniger wird es zu weiteren Mietpreissteigerungen kommen.

In den letzten Jahren wurde das Bauen durch staatliche Eingriffe und Regulierungen immer mehr verteuert und unattraktiv gemacht - ich denke namentlich an die überzogenen Wärmedämmverordnungen; und die Mietpreisbremse hat sich als kontraproduktiv herausgestellt. Hier wollen wir ansetzen, deregulieren und so den Bau von Wohnungen ankurbeln.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Wolf

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Alexander Wolf
Alexander Wolf
AfD