Portrait von Alexander Radwan
Alexander Radwan
CSU
59 %
20 / 34 Fragen beantwortet

Frage an Alexander Radwan von Uwe C. bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Hallo Herr Radwan,

die Bundesrepublik muß jetzt alle ihre afghanischen Mitarbeiter zu deren eigenen Schutz nach Deutschland bringen. Ich finde diese Fürsorgepflicht für sich generell richtig.

Sie sind Mitglied des auswärtigen Ausschusses im Bundestag. Deshalb möchte ich Ihnen ein paar Fragen zu Afghanistan und dem dortigen auslaufen Bundeswehreinsatzes stellen:

1.
Da die afghanischen Mitarbeiter zu ihrem Schutz nach Deutschland gebracht werden müssen, frage ich Sie, ob denn dieser Bundeswehreinsatz, der viele tote und verletzte deutsche Soldaten und enorme Kosten produziert hat, als Erfolg zu bezeichnen ist/war?

Wenn ja, dann erläutern Sie bitte die Ziele dieses Bundeswehreinsatzes in Afghanistan, die erreicht wurden für die Zukunft des Landes und warum dann trotzdem diese Mitarbeiter zum Schutz nach Deutschland gebracht werden.

2.
Sind Sie der Meinung, dass Afghanistan jetzt eine Demokratie ist und ohne fremde Truppen überlebensfähig ist?

Wenn Nein, dann erklären Sie bitte, ob der Einsatz der Bundeswehr umsonst war oder nicht und warum dann der Abzug.

3.
Haben Sie im Bundestag für einen Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan oder deren Verlängerung gestimmt?

Wenn ja, wie stehen Sie jetzt, nach dem Abzug der Bundeswehr und deren Erfolg oder Mißerfolg, zu der Entscheidung?

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Cyrkel

Frage von Uwe C. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Alexander Radwan informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Alexander Radwan dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Alexander Radwan
Alexander Radwan
CSU