Portrait von Albrecht Schütte
Albrecht Schütte
CDU
50 %
/ 2 Fragen beantwortet

Sollte die Grunderwerbssteuer für selbstgenutztes Wohneigentum oder den erstmaligen Kauf von Wohneigentum entfallen? Gibt es Pläne in der Richtung?

Sehr geehrter Herr Schütte,

besonders in Zeiten von anziehenden Materialpreisen und steigenden Bauzinsen, wäre mehr Eigenkapital für Bauherren/Immobilienkäufer eine Entlastung und würde die Qualität und Sicherheit von Finanzierungen erhöhen. Für viele Menschen rücken die eigenen vier Wände immer weiter in unereichbare Regionen. Hier wäre es an der Zeit zu handeln und schnell für Entlastungen zu sorgen.

Frage von Markus B. am
Portrait von Albrecht Schütte
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 3 Stunden

Sehr geehrtre Herr B.,

 

vielen Dank für Ihre Frage. Persönlich wünsche ich mir eine Absenkung des allgemeinen Satzes der Grunderwerbsteuer, sowie (allerdings bürokratisch handhabbar) einen grundstücksfreien Erwerb von Ersteigentum. Dies wird auch so von der CDU vertreten. Wie Sie wissen, sind Koalitionsverträge Kompromisse, daher konnte diese Ziel aktuell nicht realisiert werden.

Wichtig ist mir auf der anderen Seite, dass Schlupflöcher für große Kapitaltransaktionsträger geschlossen werden konnten.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Albrecht Schütte
Albrecht Schütte
CDU