Frage an Albert Rupprecht von Vyban Zrvreuösre bezüglich Land- und Forstwirtschaft

04. März 2009 - 09:06

Sehr geehrter Herr Rupprecht,

Ich habe heute den Artikel"Hilfeschrei der Bauern stößt auf taube Ohren" im
Neuen Tag vom 03,03,2009 gelesen.Sie sagten wortwörtlich daß es bei den
jetzigen Mehrheitsverhältnissen schwierig sei,sich für die Landwirtschaft einzusetzen.
Soll das heißen,daß sie sich überhaupt nicht bemühen für die Landwirtschaft
irgendetwas zu erreichen,weil es sowieso keinen Sinn macht?
Sie fragten uns im Feuerwehrhaus,warum die CSU von den Bauern nicht
mehr gewählt worden ist?
Hat unsere regionale kleinbäuerliche Landwirtschaft nicht ein bißchen mehr
Anerkennung verdient?
Können Sie mir zu diesem Sachverhalt eine aussagekräftige Antwort
geben?
Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Meierhöfer

Frage von Vyban Zrvreuösre
Antwort von Albert Rupprecht
04. März 2009 - 12:21
Zeit bis zur Antwort: 3 Stunden 15 Minuten

Sehr geehrte Frau Meierhöfer,

vielen Dank für Ihre weitere Anfrage. Am besten teilen Sie uns Ihre Telefonnummer mit, damit wir Sie direkt kontaktieren können. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Mayer
Wiss. Mitarbeiterin