Fragen an Richard Pitterle

Sehr geehrter Herr Pitterle,

am 28.2.2013 hat im deutschen Bundestag eine Abstimmung zu Thema:

Wasser ist Menschenrecht -...

Von: Fhfnaar Xbinpvp

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 20Nov2012

Sehr geehrter Hr. Pitterle,

gerne wollte ich eine Frage loswerden.

Wie Sie wissen ist es ein oberstes Gebot der Regierung den CO2...

Von: Lüpry Lvyqvevz

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Yildirim,

vielen Dank für Ihre Frage.

Ich habe mit meinem für Energie zuständigen Kollegen Ralph Lenkert, Obmann...

# Arbeit 18Nov2012

Sehr geehrter Herr Pitterle,

kürzlich titlete Der Spiegel folgendes: "Jeder dritte Pilot in Europa ist schon einmal im Cockpit...

Von: Ureznaa Teryy

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) zunächst räume ich ein, dass ich mich persönlich mit den Arbeitszeiten der Piloten nicht beschäftigt habe, obwohl ich mein Leben und Gesundheit sehr oft in ihre Obhut gebe. Das von Ihnen geschilderte Problem ist tatsächlich erschreckend. (...)

# Arbeit 25Okt2012

Stellenangebote, die oft nur auf 12 Monate befristet sind, geringe Einarbeitungszeiten, zunehmende Leih- und Zeitarbeit in den Betrieben,...

Von: enaql fpubym

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Mail. Die Bundesregierung feiert sich selbst, weil sie die Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand gebracht habe. Allerdings hatten wir noch nie so viele Minijobs, Leiharbeitnehmer, befristete Arbeitsverträge, Aufstocker wie zur Zeit. (...)

Ich beziehe mich auf die Meldung von Spiegel online von heute:
...Es war eine Beschneidung der Bürgerrechte im Expresstempo: In nur 57...

Von: Treq Fpurax

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) Es ist schon sehr selten und für mich neu, wenn eine Bundesregierung die Opposition dringend bittet, ihr Gesetz im Bundesrat abzulehnen. Dadurch schwindet spürbar das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Arbeit dieser Bundesregierung. (...)

Sehr geehrter Herr Pitterle,

aus gegebenem Anlass heute interessiert mich, ob Sie bei der heute stattgefunden und wegen zu geringer...

Von: Treq Fpurax

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) Das Problem ist, dass die Regierungskoalition die Beschlussfähigkeit des Bundestags sicher stellen muss. Da es zum Betreuungsgeld in der Regierungskoalition unterschiedliche Meinungen gibt, bekundeten offensichtlich die Abgeordneten der Regierungskoalition ihre Ablehnung durch Abwesenheit. (...)

# Finanzen 21Mär2012

Sehr geehrter Herr Pitterle,

sicherlich ist "finanztechnischer Krieg" eine überspitzte Formulierung.
Die Auswirkungen auf unsere...

Von: Obmran Xnruar

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) Die aufgezwungenen Sozial- und Lohnkürzungen schwächen die Binnennachfrage und stürzen viele Menschen in Armut. Wir sind dafür, mit einer Art Marschallhilfe das Wachstum in Griechenland zu stärken. Denn nur die Stärkung der Binnennachfrage bringt auch dem Staat Einnahmen und damit die Möglichkeit der Schuldenreduzierung. (...)

# Finanzen 19Mär2012

Sehr geehrter Herr Pitterle,

führt eine Minderheit in unseren Land einen finanztechnischen Krieg gegen die Mehrheit?
Ist dieser Krieg...

Von: Obmran Xnruar

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Kaehne,

vielen Dank für Ihre Mail.
Was meinen Sie mit "finanztechniscme Krieg" der Minderheit? Gerne würde ich auf...

Sehr geehrte Herr Pitterle,

wer kann den Bürgern der Stadt/Region Leonberg helfen , dass endlich eine vernünftige Autobahnumleitung am...

Von: Cnhy Evzcs

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 26Sep2011

wissen sie wie weit ihr stammbaum zürückverfolgt wurde mein name ist ebenfals Pitterle und wohne im vogtland mein großvater hat diesen stammbaum...

Von: Wbunaarf Cvggreyr

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) Aber einmal besuchte mich in meiner Funktion als Landesschatzmeister der PDS ein Konsul der USA, der auch unseren Namen trug. Dieser übergab mir einen Bericht über einen anderen Namensvetter aus Coburg, der nachwies, dass die Wurzeln des Familiennnamens Pitterle in Pieterlen liegen, einer Gemeinde zwischen Biel und Grenchen in der Schweiz. Es waren die „ Edlen von Pieterlen“ ein uraltes alemannisches Rittergeschlecht, deren Name 1255 erstmalig urkundlich erwähnt wurde und über die Jahrhunderte - je nach Land und Dialekt in verschiedenen Schreibweisen - bin in die heutige Zeit erhalten blieb. (...)

# Finanzen 10Sep2011

Sehr geehrter Herr Pitterle,

Sie sind Mitglied im Finanzausschuss. Mein Frage ist komplex aber sehr spannend und ich hoffe auf eine baldige...

Von: Eboreg Irygznaa

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) Meiner Ansicht nach ist die Aussage, dass Staatsverschuldung eine negative Vermögensübertragung auf zukünftige Generationen sei, falsch. Sie verwechselt Hauswirtschaftslehre mit Makroökonomie. (...)

# Finanzen 16Feb2011

Sehr geehrter Herr Pitterle,
die öffentlich gewordenen Skandale in der katholischen Kirche und die bisher in der Öffentlichkeit wenig...

Von: Puevfgbcu Rpxneq

An:
Richard Pitterle
DIE LINKE

(...) in der Tat finden auch wir LINKE es ärgerlich, dass die verfassungsrechtlich garantierte Trennung von Staat und Kirche nicht konsequent umgesetzt wird. Daher setzen wir uns für eine Entflechtung der Beziehungen zwischen Staat und Kirche ein, was auch für den finanziellen Bereich gilt. (...)