Fragen an Claudia Roth

DIE GRÜNEN | Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 405 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 405 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Roth,

Ihr Parteikollege Rezzo Schlauch war seit 1994 Mitglied des Bundestages. Von Oktober 1998 bis Oktober 2002...

Von: Jreare Qrpxre

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Das „Verhalten von Politikerinnen/Politiker, Ex-Politikerinnen und Ex-Politikern“ kann der Demokratie nur dann „einen erheblichen Schaden zufügen“, wenn die Öffentlichkeit über die Arbeitsweise und die Entscheidungsfindungsprozesse im Dunklen gelassen wird. Rezzo Schlauch hat seine Entscheidung, in den Beirat von EnBW zu gehen, öffentlich begründet. Er würde sich in diesem Beirat für eine moderne und nachhaltige Energiepolitik dieses Konzerns einsetzen, der in meisten Fällen bekanntlich eine alt-industrielle Politik betreibt. (...)

Sehr geehrte Frau Roth,

laut taz vom 8. Februar 2007 hat sich ein ehemaliger Grün-Wähler darüber beschwert, dass er Sie aus Limousinen...

Von: Znexhf Fpuzvqg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Uns ist bewusst, dass die Dienstwagenflotte des Bundestages deutlich zu viel Sprit verbraucht und nicht den Klimaschutzzielen entspricht, die inzwischen in der EU aber auch in allen Fraktionen vertreten werden. Bislang verliefen unsere parlamentarischen Vorstöße zur Ökologisierung des öffentlichen Beschaffungsplans immer wieder ins Leere. (...)

In seinem Beitrag "Das Strafrecht ändern?: Plädoyer für eine realistische Neuorientierung der Sexualpolitik"
schreibt der...

Von: Uhoreg Jbruy

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Mein daraus resultierendes politisches Handeln gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornographie: Das sexuelle Selbstbestimmungsrecht der Kinder wird durch sexuelle Übergriffe von Erwachsenen verletzt und kann zu bleibenden körperlichen wie psychischen Schäden führen. Deshalb ist der sexuelle Missbrauch von Kindern ist ein Verbrechen, das von mir und ebenso von Lesben- und Schwulenverbänden wie der International Lesbian and Gay Association (ILGA) auf das schärfste verurteilt wird. Dies ist keine Frage von Heterosexualität und Homosexualität: Der sexuelle Missbrauch bleibt ein Verbrechen, unabhängig davon ob er zwischen Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechtes geschieht. (...)

Hallo Frau Roth,

Wann kommt die Unterhaltsrechtsreform, die bereits zum 01.04.2007 angekündigt wurde?

Auch EndeFebruar/Anfang März...

Von: Eboreg Fgrtznaa

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Damit sind Alleinerziehende und Kinder von Eltern ohne Trauschein stärker von Armut bedroht. Schon heute ist das Armutsrisiko von Alleinerziehenden überdurchschnittlich hoch. Kinder sind da maßgeblich die Leidtragenden. (...)

# Familie 1Feb2007

hallo frau roth,

man liest jeden tag in der presse, dass es kinder und familien gibt, die nicht einmal genug zu essen in deutschland haben...

Von: veztneq eqbzvfryfxl

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Natürlich haben Familien eine Zukunft in Deutschland, wenn wichtige Weichenstellungen sobald wie möglich und ohne Zeitverlust vorgenommen werden. (...) Wir sind für einen massiven Ausbau der Kinderbetreuung. (...)

Arbeiten Sie, bzw. Die Grünen mit dem Deutschen Wirtschaftsrat zusammen? D.h. werden Sie (oder Die Grünen) zu Diskussionen geladen, zu Problemen...

Von: Unaf-Wbnpuvz Ratyreg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Da es sich hierbei um eine Vereinigung der CDU handelt, werden grüne Abgeordnete sehr selten eingeladen. Aber natürlich diskutieren grüne Abgeordnete auch mit Vertreterinnen und Vertreter der CDU, wenn es um wichtige politische Themen geht. (...)

Sehr geehrte Frau Roth,

Ekin Deligöz stellte öffentlich die Forderung:
"Musliminnen, legt das Kopftuch ab!"

Unterstützen Sie...

Von: Nyrknaqre Xenhf

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Jede Kleidungsvorschrift wäre ein Eingriff in die Selbstbestimmungsrechte von Frauen. Das Ablegen des Kopftuchs ist eine ganz persönliche Entscheidung jeder Frau, die unseren Respekt genauso verdient, wie die Entscheidung der Frauen, die Kopftuch freiwillig und aus persönlichen Gründen tragen. (...)

Sehr geehrte Frau Roth,

die BRD hat sich gegenüber Denjenigen, die die Flucht aus der DDR nicht wagten und stattdessen die führende Rolle...

Von: Roreuneq Fbaagnt

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Gesetzliche Verbesserungen können Politiker ja immer fordern. Wir haben es zum Beispiel in der Frage von monatlichen Pensionen für SED-Opfer gesehen, wie die Forderungen im Konkreten umgesetzt werden. Die CDU hatte 2000 eine monatliche Ehrenpension von 1000,00 DM gefordert und rot-grün unter Druck gesetzt; mit beschlossen hat sie in der großen Koalition nur eine monatliche Ehrenpension von 250,00 EUR. (...)

# Umwelt 17Dez2006

Sehr geehrte Frau Roth,

was sagen Sie zur neuesten Augsburger Müllaffäre ?

siehe dazu:

...

Von: Qvcy.-Culf. Uryzhg Tbofpu

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Die Vorgänge werden zur Zeit von Seiten der Staatsanwaltschaft überprüft. Wir vertrauen nun darauf, dass eventuelle strafbare Handlungen nicht ohne Folge bleiben und die Betreiber der Müllverbrennungsanlage daraus Konsequenzen für die Zukunft ziehen werden. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.