Fragen an Ilse Aigner

CSU | Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 190 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 190 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Aigner,

bei Recherchen im Internet bin ich auf einen Gesetzentwurf von 2005 gestoßen der seinerzeit diskutiert wurde. Es...

Von: Envare Xöavt

An:

(...) Die Anbieter von call-by-call-Verbindungen sind nach dem 2007 in Kraft getretenen Gesetz zur Änderung telekommunikationsrechtlicher Vorschriften verpflichtet, genau über ihre Preise Auskunft zu erteilen. Laut einer Auskunft der Bundesnetzagentur sind die Beschwerden über Anbieter sehr stark gesunken, was mich zu dem Schluss bringt, dass das Gesetz seine Wirkung nicht verfehlt hat. (...)

Sehr geehrte Frau Aigner,

Taxifahrer müssen Lizenzen kaufen, um tätig zu werden und damit kein Wildwuchs beim Transportgewerbe entsteht....

Von: Pbeq Ubyyraoret

An:

(...) Da rennen Sie bei mir offene Türen ein. Nur gibt es für eine Mengensteuerung momentan in der EU keine Mehrheiten unter den Mitgliedsstaaten. (...)

Sehr geehrte Frau Ministerin,
ich spreche Sie hier nur der Ordnung halber als Ministerin an, meine Frage stelle ich aber an Sie als meine...

Von: Fronfgvna Fgervpure

An:

(...) Um die Wirkungen des derzeitigen europäischen und globalen Nachfragerückgangs bei Milch für die betroffenen Landwirte abzufedern und zu überbrücken, habe ich mich erfolgreich für die Steuererleichterung beim Agrardiesel und für vorgezogene Beihilfen eingesetzt. Wenn sich die weltweite Milch-Nachfrage wieder erholt, was bei einem so qualitativ hochwertigem Produkt wie deutscher Milch sehr wahrscheinlich ist, hoffe ich, dass sich der Milchpreis auf einem höheren Niveau einpendelt. (...)

Sehr geehrter Frau Aigner,

Wie stehen sie zu einer flexiblen Quotenregelung des Milchmarktes, die einen fairen und existenzsichernden...

Von: Znegva Fvepu

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich darf Sie auf die Antwort hinweisen, die ich Herrn und Frau Streicher in der Sache gegeben habe. (...)

# Finanzen 14Mai2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

leider haben Sie anscheinend meine Frage nicht so verstanden, wie ich sie von IHnen beantwortet haben wollte....

Von: Naqern Csüaqre

An:

Sehr geehrte Frau Pfünder,

danke für Ihre Nachfrage.

Meine Ansicht zur Thematik "Medienfonds" habe ich Ihnen bereits mitgeteilt....

# Umwelt 10Mai2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich würde gerne von Ihnen wissen, wie Sie zur CCS-Technologie, also der CO2-Abscheidung und -Lagerung im...

Von: Jreare Frvpugre

An:

(...)

Sehr geehrte Frau Aigner,

die europäischen Gewässer sind von Überfischung bedroht. Gleichzeitig werden als "Beifang" aus dem Meer geholte...

Von: Jreare Ynhpxare

An:

(...) Des Weiteren brauchen wir auf EU-Ebene eine konsequente Kontrolle der Fangmengen, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen festgelegt wurde, die Weiterentwicklung umweltverträglicher Fangtechniken zum Schutz nicht kommerziell genutzter Arten (Thematik: Beifang), Verbesserung und konsequentere Umsetzung von mehrjährigen Wiederaufbauplänen für Fischbestände und mehrjährigen Bewirtschaftungspläne für Fischbestände, bei denen eine Bestandsgefährdung bei derzeitiger Bewirtschaftung zu erwarten ist, die Entwicklung von Mehrartenbewirtschaftungsmodellen, den Erlass und die Umsetzung weiterer technischer Erhaltungsmaßnahmen, insbesondere zur Gestaltung der Fanggeräte und zur Art der Fischerei sowie zur Ausweisung von Schutzzonen und zur Festlegung von Schonzeiten im Sinne einer nachhaltigen und umweltschonenden Fischerei. (...)

# Wirtschaft 1Mai2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

wer oder was hindert sie daran die Subventionsempfänger zu veröffentlichen wie es auch die EU gefordert hat?...

Von: Crgre Znvre

An:

(...) Ich habe seiner Zeit den zuständigen Ministerien der Länder empfohlen, die Veröffentlichung der Subventionen wegen gegensätzlicher Gerichtsurteile auf Länderebene auszusetzen. Da sich Bund und Länder nun auf eine bundeseinheitliche Lösung verständigen konnten, habe ich der Veröffentlichung der EU-Zahlungen für Mitte Juni zugestimmt. (...)

Sehr geehrte Frau Aigner,

verstehen Sie sich selbst seit Ihrem Amtsantritt als Ministerin selbst noch als Abgeordnete des Bundestages,...

Von: Naqernf Oreauneq Ehyyznaa-Fgrxy

An:

Sehr geehrter Herr Rullmann-Stekl,

vielen Dank für Ihre Frage.

Keine Sorge, ich bin auch weiterhin Ihre Wahlkreisabgeordnete. Wenn...

Sehr geehrte Frau Aigner,

auf meine Frage bezüglich Ihres Entscheidens hinsichtlich der Erlaubnis des Veruchsanbaus der Genkartoffel hätte...

Von: Fronfgvna Cbuy

An:

Sehr geehrter Herr Pohl,

vielen Dank für Ihre Frage.

Sie wenden sich an mich in meiner Eigenschaft als Bundesministerin für...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Aigner,
nach Ihrer Entscheidung zu Monsanto keimte die Hoffnung, dass es sich bei dieser um einen Erkenntnisfortschritt...

Von: Fronfgvna Cbuy

An:

Sehr geehrter Herr Pohl,

vielen Dank für Ihre Frage.

Sie wenden sich an mich in meiner Eigenschaft als Bundesministerin für...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 22Apr2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

vielen herzlichen Dank an Sie für Ihr gezeigtes Rückgrat in Fragen von Genmais (Mon 810) und anderen GMOs (...

Von: Znepry Züyyre

An:

Sehr geehrter Herr Müller,

vielen Dank für Ihre Frage.

Sie wenden sich an mich in meiner Eigenschaft als Bundesministerin für...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.