Fragen an Ilse Aigner

CSU | Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 190 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 190 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Aigner,

vielen DANK für Ihre rasche Antwort!

Ich kann allerdings Ihre defensive Haltung nicht teilen, denn ich...

Von: Ovetvggn Tevrßre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 28Aug2009

Sehr geehrte Frau Aigner,
vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage vom 1.7.09, leider trifft sie den Kern nicht.
Vor Jahren haben...

Von: Ertvan Ohff

An:

Sehr geehrte Frau Buss,

ich fürchte, dass ich Ihnen per Ferndiagnose nicht verbindlich mitteilen kann, ob Sie aus dem geschlossenen Vertrag...

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich habe die hier geführte Diskussion über Round-Up interessiert verfolgt. Morgen kommt im ZDF eine Sendung zu...

Von: Ovetvggn Tevrßre

An:

(...) Ich fürchte, ich muss Ihnen mitteilen, dass ich gegen die globale Abnahme von Ackerflächen machtlos bin. Zudem werden sich Bevölkerungswachstum und Nahrungsmittelknappheit kaum mit der von Ihnen geforderten Abkehr von der intensiven Landwirtschaft bekämpfen lassen. (...)

# Finanzen 17Aug2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

vor fast genau einen Monat stellte ich Ihnen eine Frage bezüglich des Einlagensicherungsfonds. Zwischenzeitlich...

Von: Crgen Jvgg

An:

Sehr geehrte Frau Witt,

mittlerweile habe ich Ihnen geantwortet. Bitte schauen Sie noch einmal unter ihrer damaligen Frage nach.

...

Sehr geehrte Frau Aigner,

Sie haben ein neues Logo "Ohne Gentechnik" präsentiert, damit der Kunde gentechnisch unveränderte Lebensmittel...

Von: Jreare J. Fpuzvqg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 8Aug2009

Sehr geehrte Frau Ministerin,

nach der Lektüre des Sachbuches von Thilo Bode stellen sich ein ganzer Berg von Fragen an Sie als zuständige...

Von: Hyevpu Cnegu

An:

(...) - Verbraucherinformationsgesetz: Das Verbraucherinformationsgesetz wurde keineswegs „verwässert“, sondern ist im Gegenteil wesentlich verbraucherfreundlicher als die von Frau BM’n a D. Renate Künast in der letzten Legislaturperiode vorgelegten Entwürfe. (...)

Zur Blauzungenimpfung

Sehr geehrte Frau Ministerin Aigner,

mir ist trotz Ihrer Antwort vom 03.08.2009 nach wie vor nicht bekannt, ob...

Von: Urvare Ybuznaa

An:

Sehr geehrter Herr Lohmann,

wie ich Ihnen bereits in meiner ersten Antwort mitgeteilt habe, liegt die Zuständigkeit in dieser Frage bei dem...

# Gesundheit 3Aug2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich schreibe an Sie als mündige Bürgerin, als Bürgerin die gewählt hat und als Angestellte der Sandoz / Hexal in...

Von: Revpn Sebujrva

An:

Sehr geehrte Frau Frohwein,

vielen Dank für Ihre Fragen.

Die Themen, die Sie da ansprechen, sind auch für mich als Ihre...

# Verbraucherschutz 30Juli2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

am 24. Juni 2009 habe ich in der Main-Post gelesen, wie Sie sich zur Regulierung des Verkaufs von Klonfleisch...

Von: Envare Jrvaznaa

An:

(...) Ich geben Ihnen Recht, wenn Sie auch die gentechnische Veränderung von Pflanzen als Eingriff in die Schöpfung betrachten. (...) Allerdings müssen wir uns die Frage stellen, ob bei gentechnischen Eingriffen in das Erbgut von Pflanzen nicht eine völlig andere Situation vorliegt als beim Klonen von Tieren. (...)

# Finanzen 18Juli2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

es ist lobenswert, dass der Einlagensicherungsfonds von jetzt an bis zu einer Höhe von 50.000 Euro gelten soll,...

Von: Crgen Jvgg

An:

(...) Im Falle der Zahlungsunfähigkeit einer Bank, die zu diesem Zeitpunkt einer freiwilligen Einrichtung angeschlossen ist, sind die Kundeneinlagen über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus entsprechend dem im Statut bzw. der Satzung dieser Einrichtung festgelegten Umfang geschützt. (...)

# Verbraucherschutz 13Juli2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

Sie führen aus, dass die Lebensmittelkontrolle Sache der Länder ist. Wie fällt denn die Resonanz der...

Von: Wna Ovyqunhre

An:

(...) Über Resonanz seitens der Länder kann Ich Ihnen noch nichts konkretes berichten. Hier bleibt abzuwarten, welche Reaktionen im Einzelnen erfolgen. (...)

# Verbraucherschutz 13Juli2009

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich begrüße Ihren Vorsatz, Hersteller von Nahrungsmittelimitaten beim Namen zu nennen.

Ich würde noch...

Von: Snovna Xbuyre

An:

(...) Ich denke, man sollte hier zunächst den rechtlichen Rahmen ausschöpfen, der bereits vorhanden ist. Dazu gehören die Lebensmittelkontrollen in den Ländern und deren Handlungsspielraum, der es erlauben würde, Hersteller ggf. beim Namen zu nennen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.