Fragen an Dr. Gernot Erler

SPD | Kandidat Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 17 Fragen.

Sie sehen 17 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 15Sep2005

Um die Möglichkeiten der Schaffung von Arbeitsplätzen zu erhöhen reicht es sicherlich wenn man die Energiekosten und die Steuern erhöht.
Wie...

Von: Ybgune Xvrsre

An:

Sehr geehrter Herr Kiefer,

der Staat kann keine Arbeitsplätze schaffen. Die Schaffung von Arbeitsplätzen ist vorrangig die Aufgabe der...

# Außenpolitik 14Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,

hier einige Fragen zur Außenpolitik:
1. Israel:
Wie stellt sich ihre Parteil zu den...

Von: Fvyivn Fpuüyre

An:

Sehr geehrte Frau Schüler,

ich möchte Ihnen auf Ihre Frage wie folgt antworten:

1. Israel

Der Deutsche Bundestag und die SPD-...

# Arbeit 8Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,
werden Sie Ihr Bundestagsmandat dazu nutzen, die Ladenöffnungszeiten zu verlängern?
Mit freundlichen Grüßen...

Von: Revx Arhznaa

An:

Sehr geehrter Herr Neumann,

vor einem Jahr haben wir das Ladenschlussgesetz novelliert und die Öffnung der Läden an Samstagen bis 20:00 Uhr...

# Außenpolitik 8Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,

im Kanzler-Duell hat Bundeskanzler Schröder klargestellt, daß er Deutschland als "mittlere Macht des Friedens"...

Von: Crgre Xhegm

An:

Sehr geehrte Herr Kurtz!

Lassen Sie mich zunächst feststellen, dass weder ich und der Deutsche Bundestag noch der Bundeskanzler das...

# Energie 5Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,

welche Bedeutung hat das "Erneuerbare Energien-Gesetz" für Freiburg? Wird es unter einer CDU geführten Regierung...

Von: Sevgm Fceratneg

An:

Sehr geehrter Herr Sprengart,

Freiburg und unsere Region – das sind Gewinner der bisherigen Politik der Bundesregierung mit ihren _hohen...

# Wirtschaft 5Sep2005

Der Ausweg aus der Krise der Arbeitsgesellschaft sieht der Mainstream in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft – national wie international - in der...

Von: vatevq Jntare

An:

Sehr geehrte Frau Wagner,

eine Prognose zur Entwicklung der Arbeitsmarktsituation für die nächsten 20 Jahre ist mir nicht möglich. Wir...

# Sicherheit 4Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,

wie lautet Ihr Konzept, um im Zeitalter des globalen Terrorismus Sicherheitspolitik mit geltendem Menschenrecht...

Von: Znevn Tnyqn

An:

Sehr geehrte Frau Galda,

vielen Dank für ihre Anfrage bezüglich der Vereinbarkeit von Sicherheitspolitik und Menschenrechten im Zeitalter...

# Außenpolitik 3Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,
wie schätzen Sie den Zustand des Russischen Rechtsstaat ein und auf welche Art und Weise sollte eine zukünftige...

Von: Znevn Tnyqn

An:

Sehr geehrte Frau Galda,

vielen Dank für ihre Anfrage zum Zustand des russischen Rechtsstaats und die Russlandpolitik einer zukünftigen...

# Aufbau Ost 2Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,

werden Sie sich für die Einschränkung des Kündigungsschutzes einsetzen?

Mit freundlichen Grüßen

...

Von: Revx Arhznaa

An:

Sehr geehrte Frau Neumann,

Arbeitnehmerrechte sind ein wesentlicher Bestandteil der Sozialen Marktwirtschaft. Im Wahlmanifest der SPD steht...

# Außenpolitik 1Sep2005

Sehr geehrter Herr Erler,

erwägen Sie militärische Schritte um den Iran im Atomstreit zum Einlenken zu bewegen?

Mit freundlichen...

Von: Ybhvfr Xnvfre

An:

Sehr geehrte Frau Kaiser,

eine militärische Option darf es im Atomstreit mit dem Iran keinesfals geben. Dafür steht die SPD genauso...

# Bildung 31Aug2005

Sehr geehrter Herr Erler,

werden Sie Ihr Bundestagsmandat dazu nutzen, sich für ein gebührenfreies Erststudium einzusetzen?

Mit...

Von: Sevgm Fceratneg

An:

Sehr geehrter Herr Sprengart,

Auch mir ist ein gebührenfreies Erststudium besonders wichtig. Doch leider liegt diese Entscheidung bei den...

# Arbeit 26Aug2005

Sehr geehrter Herr Erler.
Als erstes muss ich Ihnen sagen, dass ich Ihre Arbeit seit längerem verfolge und Ihnen ein Lob ausprechen muss!...

Von: Zvxr Onnfxr

An:

Sehr geehrter Herr Baaske,

Sie haben völlig Recht damit, dass es bundesweit sehr große Unterschiede in den Lebenshaltungskosten und vor...

Pages