Alle Fragen in der Übersicht

Lieber Herr Stefinger,

Was tun Sie und Ihre Partei um den Ausverkauf unserer schönen Stadt an ausländische Investoren (Gentrifizierung) zu...

Von: Wna Senaxy

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Der zweite Aspekt ist die neue Kandidatin selber und die Praxis, in Ungnade gefallene Politiker auf EU-Ebene abzustellen. (...)

Von: Zvpunry Oraavfba

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Ich verstehe Ihre Enttäuschung, sowie die zahlreicher anderer Bürger in Bayern und in Deutschland, über die Tatsache, dass es nicht möglich war, Manfred Weber durchzusetzen. Mit seiner langjährigen Erfahrung, seiner klaren Haltung gegenüber antiliberalen Kräften innerhalb der Europäischen Union, seinen Reformvorschlägen für die EU und seinem auf Ausgleich bedachten Wesen war für mich immer klar, dass Manfred Weber der ideale Kandidat für den Posten als Kommissionpräsident ist. Daher habe ich ihn im Wahlkampf aus tiefster Überzeugung mit ganzer Kraft unterstützt. (...)

(...) Stattdessen hält der ICE z.B. in Ingolstadt. Wie stehen Sie als Abgeordneter des Bundestages zu einem Anschluss des Flughafens München als einer der wichtigsten Verkehrsdrehkreuze Deutschlands an den ICE bzw. den Fernverkehr? (...)

Von: Orawnzva Fpuraxr

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Dementsprechend teile ich Ihre Einschätzung, dass die Anbindung des Flughafens für Pendler in Ihrer bzw. einer vergleichbaren Situation und für Reisende insgesamt alles andere als optimal ist. Vor diesem Hintergrund begrüße ich die Pläne für die Einrichtung einer Express-S-Bahn Richtung Innenstadt im Zusammenhang mit dem Ausbau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke. (...)

(...) wie stehen Sie zu einer gerechten und fairen Besteuerung von internationalen Großkonzernen, bzw. zur gängigen Praxis der Steuervermeidung und Ausnutzung von Steuerprivilegien für eben diese Unternehmen? (...)

Von: Qvex Yhsgznaa

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Der Kampf gegen Steuervermeidung gestaltet sich vor allem deshalb so schwierig, da ihm die Problematik des sogenannten „kollektiven Handelns“ zugrunde liegt, d.h. dass es zumindest kurzfristig durchaus rationale Gründe für individuelle Staaten gibt, sich einer konstruktiven Lösung zu verweigern. (...)

# Soziales 18Feb2019

Wer die Familienpflegezeit zur Pflege eines Angehörigen in Anspruch nimmt, kann zur Sicherung des Lebensunterhaltes während der Pflegezeit ein zinsloses Darlehen beantragen. (...) Was aus meiner Sicht noch fehlt, ist die Möglichkeit freiwilliger Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung. (...)

Von: Yhpnf Xhua

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Der Koalitionsvertrag beschreibt den Auftrag der Rentenkommission: Für die Sicherung des Niveaus bei 48 Prozent werden wir in 2018 die Rentenformel ändern und parallel dazu eine Rentenkommission 'Verlässlicher Generationenvertrag' einrichten, die sich mit den Herausforderungen der nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung und der beiden weiteren Rentensäulen ab dem Jahr 2025 befassen wird. Sie soll eine Empfehlung für einen verlässlichen Generationenvertrag vorlegen. (...)

# Senioren 17Feb2019

(...) Halten sie das für Richtig und Gerecht?

Von: Senam Zvyyre

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Leider ist keine detaillierte Antwort auf Ihre geschilderte Situation möglich, da unter anderem weitere Informationen zu Ihrer Einkommenssituation und der daraus resultierenden Steuerlast fehlen. Generell ist zu sagen, dass die Politik auf die Betriebsrenten und deren Ausgestaltung sehr wenig Einfluss hat, da dies eine privat geschlossene Versicherung ist und kaum einer Regulierung unterliegt. Um Ihren persönlichen Fall bewerten zu können, bitte ich Sie mich unter wolfgang.stefinger@bundestag.de zu kontaktieren und mir mehr Details zu Ihrer persönlichen Situation zu geben. (...)

(...) weshalb haben Sie für die Verlängerung der betäubungslosen Kastration gestimmt? (...)

Von: Tnoevryr Nooüuy-Uremfcehat

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Sowohl mir als auch meiner Fraktion liegt das Tierwohl sehr am Herzen und das im Grundgesetz verankerte Staatsziel Tierschutz stellt für uns ein sehr hohes Gut dar. Deshalb fiel die Entscheidung, die Übergangsfrisdie Übergangsfrist um zwei Jahre zu verlängerncht leicht. Allerdings waren es gerade Gründe des Tierwohls, die mich und meine Fraktion zu dieser Lösung bewegten. (...)

(...) Welche Ziele gibt es in der deutschen Politik, um die Entwicklung von Negativemissionstechnologien zu fördern? Wie gestaltet sich dabei die Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft? (...)

Von: Naqernf Ervpuuneqg

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Vielmehr geben die genannten Studien nur eine erste grobe Einschätzung und verweisen auf zahlreiche ungeklärte Fragen. Im Übrigen wird die Bundesregierung, wie im Pariser Abkommen völkerrechtlich verbindlich vereinbart, zur Erreichung der Klimaziele weiterhin in erster Priorität Maßnahmen zur Minderung von Treibhausgasen und einer Transformation zu einer kohlenstoffneutralen Wirtschaft verfolgen. (...)

# Arbeit 9Sep2018

Im Übereinkommen Nr. 140 der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) über den bezahlten Bildungsurlaub vom 24. Juni 1974 hat sich die...

Von: Gubznf Cnfpu

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Die Einführung eines Bildungsurlaubsgesetzes in und für Bayern, welches bereits in ähnlicher Form in anderen Bundesländern existiert, würde allerdings nicht unbedingt den gewünschten Effekt bringen. (...)

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Ziel muss es sein, bei der Organspende zu spürbaren Fortschritten zu kommen, ohne dass massiv in die Freiheit des Menschen eingegriffen wird. Ich bin aber überzeugt, dass uns dies gelingen kann. (...)

(...) derzeit suchen viele Menschen im Großraum München nach einer Wohnung oder wollen sich eine Wohnung kaufen. Wie wollen Sie den Bau neuer Wohnungen unterstützen und gewährleisten das sich einfache Arbeitnehmer sich diese Wohnungen auch leisten können? (...)

Von: Wnl Fpuness

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Unser Ziel sind gleichwertige Lebensverhältnisse im urbanen und ländlichen Raum in ganz Deutschland. Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum gerade in wachsenden Städten wie München ist weiterhin groß. (...)

Sehr geehrter Herr Stefinger,

warum haben Sie für die Ausweitung der Parteienfinanzierung gestimmt, ohne im Gegenzug das Firmen-...

Von: Xynhf iba Ovetryra

Antwort von Dr. Wolfgang Stefinger
CSU

(...) Klar ist aber auch, dass Parteien frei und unabhängig vom Staat sein müssen. Deshalb gilt auch in Zukunft der Grundsatz weiter, dass der Anteil der staatlichen Parteienfinanzierung die Hälfte der Gesamteinnahmen einer Partei nicht überschreiten darf. (...)

%
13 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Stiftung Neues Konzerthaus München München Mitglied des politischen Beirates Themen: Kultur seit 24.10.2017
Verein zur Förderung nationaler und internationaler Künstler der Spitzenklasse e.V. München Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur seit 24.10.2017
Baker Tilly Stiftung gemeinnützige GmbH Berlin Mitglied des Beirates Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend seit 24.10.2017
Stiftung Sankt Barbara Munster Mitglied des Kuratoriums Themen: Entwicklungspolitik, Humanitäre Hilfe, Neue Bundesländer seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung