Portrait von Wieland Schinnenburg
Wieland Schinnenburg
FDP
97 %
28 / 29 Fragen beantwortet

Frage an Wieland Schinnenburg von Diana G. bezüglich Gesundheit

Sehr geehrter Herr Dr. Schinnenburg,
die Kapazitäts- und Ausfallproblematik der Aufzüge in der Asklepios Klinik Wandsbek sind dem Klinikum und den Verantwortlichen lange bekannt. Die Folgen für mobilitätseingeschränkte Personen bei 12 Etagen im Haupthaus insgesamt auch. Klinik und Verantwortliche Behörden versprachen Besserung. Der Senat hat deshalb Mittel aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm für eine Ertüchtigung und Erweiterung der Aufzugskapazität in der Klinik bereitgestellt. Auf der Internetseite der Klinik hieß es „Baubeginn Neue Aufzugsgruppe – 2012“. Ein Freund, der vergangenes Jahr in dem Klinikum lag, fragte daraufhin per Mail nach dem Bauprojekt nach, die Anfrage blieb unbeantwortet, stattdessen wurde die Seite mit den Bauprojekten sofort gelöscht. Ich bin der Ansicht, dass wir als Hamburger Bürger wissen sollen dürfen, wofür das Steuergeld verwendet wird. Zumal die Stadt Hamburg an Asklepios beteiligt ist.

Ich würde Sie deshalb bitten eine Schriftliche Kleine Anfrage zu stellen:

-Wie viele neue Aufzüge werden in der „neuen Aufzugsgruppe“ gebaut (bitte Betten- und Personenaufzüge einzeln)?
-Welche Etagen erreichen die neuen Aufzüge? Falls nicht alle, weshalb werden nicht alle Etagen angefahren?
-Wo in der Klinik soll die neue Aufzugsgruppe genau gebaut werden? (Möglichst mit Skizzen, Bauplänen etc.)
-Wie groß sind die Innenmaße der Kabinen?
-Werden die geltenden DIN-Normen berücksichtigt?
-Welche Ausstattung besitzen die neuen Aufzüge (Vorzugsruf - Reanimation, Rollstuhltaster, Sprachansagen, Taster für Blinde etc.)?
-Wie sieht der zeitliche Bauplan aus?
-Was ist an sontigen Neu- bzw. Umbauten an Aufzügen in der Klinik geplant? Bitte detailliert beschreiben.
-Welche weiteren Bauprojekte der AK Wandsbek befinden sich in Planung bzw. Umsetzung?
-Welche noch nicht ausgezahlten Investitionsmittel wurden von der Klinik beantragt?
-Weshalb wurde die Internetseite mit den Bauprojekten gelöscht?

Viele Grüße
Diana Gehrke

Frage von Diana G. am
Thema
Portrait von Wieland Schinnenburg
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 47 Minuten 32 Sekunden

Sehr geehrte Frau Gehrke,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich werde eine Schriftliche Kleine Anfrage zu dieser Problematik an den Senat stellen. Wenn Sie wollen, sende ich Ihnen den Text. Dazu müssten Sie mir Ihre Email-Adresse zusenden an zaraschinnenburg@gmx.de.

Viele Grüße

Wieland Schinnenburg

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Wieland Schinnenburg
Wieland Schinnenburg
FDP