Ulrich Lange
CSU

Frage an Ulrich Lange von Fgrsna Fpujno bezüglich Umwelt

06. März 2020 - 12:18

Sehr geehrter Herr Lange,
sie votierten jüngst gegen ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Nun ermittelte das Umweltbundesamt, dass ein generelles Tempolimit auf Bundesautobahnen die Treibhausgasemissionen jährlich je nach Ausgestaltung um 1,9 bis 5,4 Millionen Tonnen verringern könnte. Am 19. Oktober auf abgeordnetenwatch begründeten Sie Ihre Entscheidung gegen ein generelles Tempolimit mit folgenden Worten.
"Ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ist bei der Erreichung des Ziels der CO²-Senkung meines Erachtens nicht zielführend."
Haben die Ergebnisse des Umweltbundesamtes Ihre Entscheidung womöglich verändert und tendieren Sie nun mehr zu einem Tempolimit? Erscheint ein Tempolimit nun zielführender als vor der Studie des UBA?

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Schwab

Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/tempolimit-auf…

Frage von Fgrsna Fpujno
Antwort von Ulrich Lange
08. Juni 2020 - 11:03
Zeit bis zur Antwort: 3 Monate

Sehr geehrter Herr Schwab,

vielen Dank für Ihre Nachricht bezüglich eines generellen Tempolimits auf deutschen Autobahnen.

Wie ich bereits am 19. Oktober 2019 mitgeteilt habe, gibt es andere Maßnahmen als ein Tempolimit, um die CO2-Emmissionen im Verkehr wirkungsvoll zu senken. Dazu hat die Bundesregierung im vergangenen Jahr ein umfassendes Klimaschutzprogramm mit zahlreichen Maßnahmen im Verkehrsbereich sowie einer CO2-Bepreisung verabschiedet.

Zudem hat man sich im Rahmen des Konjunkturpakets darauf verständigt, den bereits existierenden Umweltbonus für Elektrofahrzeuge auszubauen. Im bestehenden System werden die Prämien des Bundes als neue „Innovationsprämie“ verdoppelt. Dadurch sollen Anreize für den Kauf von klima- und umweltfreundlichen Fahrzeugen geschaffen werden.

Zusätzlich wird in einem Zukunftspaket eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilität weiter vorangetrieben. Der Bund fördert die Umstellung auf Busse und Lkws mit alternativen Antrieben. Weitere 2,5 Mrd. Euro werden in den Ausbau einer modernen Ladesäulen-Infrastruktur, in Forschung und Entwicklung im Bereich der Elektromobilität und in die Batteriezellfertigung investiert. Um das Schienennetz weiter auszubauen und die Bahn zu modernisieren, stellt der Bund zusätzlich 5 Mrd. Euro zur Verfügung.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Ulrich Lange