Tina Lange
DIE LINKE

Frage an Tina Lange von Nqv Tbyonpu bezüglich Soziale Sicherung

18. Juli 2019 - 08:06

Guten Tag, Tina Lange,
Wie ist Ihre Position zu
1. Harz 4, sollte es wieder abgeschafft und durch ein anderes System für Arbeitslosengeld und Sozialhilfe ersetzt werden?
2. Altersversorgung, was halten Sie von der Forderung von Seniorenaufstand.de, zur alleinigen Altersversorgung über die gesetzliche Rente nach dem österreichischen Vorbild (Generationenvertrag) zurückzukehren?
Grüße aus Werder- AG

Frage von Nqv Tbyonpu
Antwort von Tina Lange
18. Juli 2019 - 10:35
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 28 Minuten

Lieber Nqv Tbyonpu,

zu Ihrer 1. Frage: Ja, wir wollen Hartz 4 abschaffen und durch eine
soziale Mindestsicherung von 1.050€ im Monat ersetzen - das ist die
Armutsrisikogrenze und diese muss sanktionsfrei und ohne
Kürzungsmöglichkeiten gewährt werden. Außerdem muss der Bezug des
Arbeitslosengeldes muss deutlich verlängert werden. Die soziale Garantie
des Lebens lautet Armut abzuschaffen, statt die Armen zu bekämpfen.

zu Ihrer 2. Frage: Wir wollen, dass alle in die gesetzliche
Rentenversicherung einzahlen - ähnlich wie in Österreich, dort müssen
nämlich schon alle einzahlen. Das Rentenniveau muss wieder auf 53
Prozent angehoben werden und wir wollen eine solidarische Mindestrente
von 1.050 Euro, um auch hier keinem Armutsrisiko ausgesetzt zu sein.