Portrait von Thomas Lutze
Thomas Lutze
DIE LINKE
100 %
/ 7 Fragen beantwortet

Unterstützen Sie die 100-Tage-Forderungen von Fridays for Future an eine neue Bundesregierung?

Im Wahlkampf hat sich jede demokratische Partei zum 1,5°-Ziel bekannt. Ausreichende Pläne zur Umsetzung dessen hat jedoch bis heute keine Partei vorgestellt. Deshalb fordert Fridays for Future (FFF) von der neuen Koalition in den ersten 100 Tagen die richtigen Weichen zu stellen, um das 1,5°-Ziel einhalten zu können. FFF hat dazu 6 Forderungen aufgestellt, die hier zu finden sind: https://fridaysforfuture.de/forderungen/100-Tage/

Frage von Jonas H. am
Thema
Portrait von Thomas Lutze
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrter Jona H.,

selbstverständlich unterstütze ich die Forderungen, die das Ziel haben, die globale Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Dazu gibt es überhaupt keine Alternative. Aber entgegen allen Medienberichten hatte DIE LINKE ein Bundestagswahlprogramm, in dem ganz klar beschrieben wurde, wie man dieses Ziel einhalten kann.

Die Frage ist aber auch eine sehr grundsätzlich: Kann ein Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, dass fast ausschließlich an Wachstum und Renditen ausgerichtet ist, solche klimapolitischen Zielsetzungen überhaupt erfüllen? Mit dem Motto, wie machen so weiter wie bisher, nur etwas ökologischer und klimafreundlicher wird es jedenfalls nicht gelingen.

Freundliche Grüße,

Thomas Lutze, MdB DIE LINKE

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Thomas Lutze
Thomas Lutze
DIE LINKE