Fragen und Antworten

Frage an
Thomas Huber
CSU

Ich finde, es sollte eine Regierung sein, die das Wohl des Volkes an erster Stelle nimmt. Wie kann es sein, dass viele Großkonzerne in unserem Land keine Steuern zahlen, aber mit Spenden und Lobbyisten dennoch ihre Macht demonstrieren und ihre Stimme in dem Land, in dem sie eigentlich nichts zu sagen haben, ganz oben positionieren?

Innere Angelegenheiten
04. Mai 2020

(...) Als Stimmkreisabgeordneter für den Landkreis Ebersberg gebe ich tagtäglich mein Bestes, um alle Stimmen wahrzunehmen. (...)

Frage an
Thomas Huber
CSU

(...) massiv viele Eltern und Kindern in Bayern sind wegen einer normalen Trennung von Jugendämtern, bzw. den dortig beschäftigten Mitarbeitern des Allgemeinen Sozialdienst eines Landratsamtes oder einer Stadtverwaltung bedroht. (...)

Familie
22. Januar 2020

(...) In der Regel haben die Mitarbeiter der Jugendämter guten Grund, in Familien, in denen das Wohlergehen der Kinder akut gefährdet ist, einzugreifen. Das bestätigen auch die zahlreichen Petitionen, die wir bei uns im Ausschuss behandeln: In fast allen Fällen ist auch nach einer Untersuchung der individuellen Fälle durch die Bezirksregierungen bzw. (...)

Frage an
Thomas Huber
CSU

Ist es seitens des Innenministeriums wirklich ernst gemeint, dass Passbilder demnächst nur noch über die "Meldebehörden" angefertigt werden dürfen? Nimmt man seitens der Regierung in Kauf, beim Sterben von Fotostudios mit all seinen wirtschaftlichen Folgen für die betroffenen Unternehmen, Öl ins Feuer zu gießen? (...)

Arbeit und Beschäftigung
13. Januar 2020

(...) Ich bin der Ansicht, dass es nicht im Sinne des Gesetzgebers sein kann, dass Fotografen oder Fotofachgeschäften aufgrund dieses Gesetzentwurfes einen wichtigen Tätigkeitsbereich verlieren. Wenn es Möglichkeiten gibt, wie auch weiterhin Passbilder von Fotografen gemacht werden, die den Sicherheitsanforderungen gerecht werden, dann muss diese Möglichkeit umgesetzt werden. (...)

Frage an
Thomas Huber
CSU

(...) zu Ihren Aussagen habe ich ein paar Fragen: 1.Zunächst interessiert mich, warum Sie bisher keine der ohnehin nur wenigen Fragen beantwortet haben. Bürgernähe sieht anders aus. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
02. Oktober 2018

(...) Das zeigt, dass der Freistaat Bayern zwar keine unmittelbare Zuständigkeit auf den Abschluss von Rückführungsabkommen hat, über die CSU-Mandatsträger und CSU-Minister sowie aufgrund der föderalen Strukturen der BRD im Allgemeinen sehr wohl EInfluss geltend machen kann und konnte. Daher ist eine starke CSU auch so wichtig für das Durchsetzen von bayerischen Interessen in Berlin und in der EU. (...)

Abstimmverhalten

Über Thomas Huber

Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Berufliche Qualifikation
Verwaltungsfachwirt, Dipl.-Betriebsökonom (SGMI)
Geburtsjahr
1972

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bayern
2018 - heute

Fraktion: CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Ebersberg
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Ebersberg
Wahlkreisergebnis:
36,10 %
Wahlliste:
Oberbayern
Listenposition:
31

Kandidat Bayern
2018

Angetreten für: CSU
Wahlkreis: Ebersberg
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Ebersberg
Wahlkreisergebnis:
36,10 %
Wahlliste:
Oberbayern
Listenposition:
31

Abgeordneter Bayern
2013 - 2018

Fraktion: CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Ebersberg
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Ebersberg
Wahlkreisergebnis:
46,20 %
Listenposition:
1

Kandidat Bayern
2013

Angetreten für: CSU
Wahlkreis: Ebersberg
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Ebersberg
Wahlkreisergebnis:
46,20 %
Listenposition:
1