Thomas Dietz
AfD

Frage an Thomas Dietz von Rzzn Xbuy bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

Welche Reformen streben Sie im Bildungssektor, speziell in Bezug auf die Lehrer*innenausbildung und Curricula?
Und wie stehen Sie zum Fach politischer Bildung ( Gemeinschaftskunde )?

Frage von Rzzn Xbuy
Antwort von Thomas Dietz
30. Juli 2019 - 06:02
Zeit bis zur Antwort: 18 Stunden 27 Minuten

Sehr geehrte Frau Xbuy,

ich strebe keinerlei Reformen auf diesem Gebiet an, weil es nicht mein Fachgebiet ist.
Alles andere wäre Anmaßung.

Das Fach Gemeinschaftskunde darf nicht in Richtung Staatsbürgerkunde der DDR gehen.
Stigmatisierungen einzelner Parteien sind hier zu unterlassen, egal in welche Richtung. Das freie Denken und die freie Meinungsbildung der Schüler muß gefördert werden. Einseitige Beeinflußung wie damals in der DDR sind kontraproduktiv für das Demokratieverständnis.
Sollten jedoch radikale und undemokratische Ansichten bei den Schülern auftauchen, beeinflußt durch Ideologien oder auch Religionen, müssen diese durch Aufklärung und Diskussion in ein normales Demokratieverständnis gelenkt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Dietz