Profilbild Thekla Walker
Thekla Walker
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
14 / 14 Fragen beantwortet

Was sind die aktuellen politischen Vorgehensweisen, um Betroffenen von Post Covid, Post Vac und ME/CFS zu unterstützen? Was wird getan, um nach Behandlungen, Therapien, Medikamenten etc. zu forschen?

Hallo Frau Walker, warum wird nicht mehr für die Versorgung von PostCovid, PostVac und ME/CFS Betroffenen getan?Wissen Politiker*innen nicht, dass Zeit eine große Rolle beim Verlauf der Erkrankung spielt?Der Zustand von Betroffenen verschlechtert sich zunehmend und die Chance auf Heilung wird geringer.Wir, Betroffene und ihre Angehörigen brauchen Ihre Unterstützung.Sie haben die Macht, die Stimme und die Kraft, die den Betroffenen fehlt.Bitte nutzen Sie diese, so dass hundertausende Menschen nicht ihr Leben lang ans Bett gebunden sind.Es gibt Möglichkeiten: das Medikament BC007, Immundadsorption etc..Bitte sorgen Sie dafür, dass Aufklärungskampagnen starten, so dass die Ärzt*innen Odysee, das ständige Rechtfertigen/ Erklären, der Kampf, um eine Versorgung etc. endet und die Versicherungen unterstützen.Auch die Pflegeversicherung muss greifen.Nicht jede*r hat ein soziales Netzwerk.Ich bin eine verzweifelte Partnerin eines Post Covid Erkrankten und bitte Sie Stellung zu beziehen.

Frage von Nadine E. am
Profilbild Thekla Walker
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 5 Stunden

Sehr geehrte Frau E.,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Das große Problem Post/Long-Covid beschäftigt uns alle sehr und unsere Sprecherin für Gesundheit in der grünen Fraktion, Petra Krebs, hat sich dessen bereits angenommen. Für erkrankte Personen ist es dringend notwendig, zeitnah das weitere Vorgehen auf Bund- und Länderebene festzulegen. Dabei spielt die Erkenntnis, die wir über diese Krankheit haben, eine entscheidende Rolle.

In Baden-Württemberg hat die Landesregierung zur Unterstützung der Forschung auf dem Gebiet der Covid-19-Erkrankungen bereits 13 Millionen Euro in die Hand genommen. Damit wurden zum Beispiel sektorenübergreifende Modellprojekte zu Post/Long-Covid auf den Weg gebracht.

Auf Initiative der grünen Landtagsfraktion hat im Juni 2022 im Sozialausschuss eine öffentliche Anhörung zu Post-Covid und ME/CFS stattgefunden, wobei der Fokus hier eher auf dem Erkrankungsbild ME/CFS lag. Falls Sie Interesse haben, dann können Sie die Anhörung in der Mediathek des Landtages nachschauen: https://www.landtag-bw.de/home/mediathek/videos/2022/20220620sozamecfs1.html?t=0

Diesbezüglich befinden sich die entsprechenden Kolleg:innen derzeit noch in Gesprächen, welche Maßnahmen hier zügig auf Landesebene umgesetzt werden können.

Für die Erforschung des Medikaments BC007 hat das Bundesforschungsministerium unter anderem 6,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Meine Fraktion und ich nehmen diese Pandemie und die Covid-19-Erkrankungen keinesfalls auf die leichte Schulter und mir liegt sehr viel an einer Aufklärung und Heilung von Post/Long-Covid.

Ich wünsche Ihrem Partner alles Gute und eine schnelle Heilung.

Herzliche Grüße

Thekla Walker MdL

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Profilbild Thekla Walker
Thekla Walker
Bündnis 90/Die Grünen