Portrait von Tarek Al-Wazir
Tarek Al-Wazir
DIE GRÜNEN

Frage an Tarek Al-Wazir von Senax Fpujno bezüglich Umwelt

02. September 2018 - 21:43

Guten Tag, Sie haben in den letzten Jahren als Verkehrs- und Wirtschaftsminister zu verantworten, dass der ohnehin schon unerträgliche Fluglärm des Frankfurter Flughafens immer weiter gestiegen ist. Von 2016 auf 2017 stieg die Anzahl der Starts um 3%, von 2017 auf 2018 nochmals um 8%, insgesamt also um 11,4% in nur 2 Jahren. Die Fluggesellschaften kümmern sich nicht im mindesten um Vorgaben. Flugbetrieb bis Mitternacht ist normal geworden und um 04:40 geht es schon wieder weiter und Sie lassen das alles zu. Ihre Fluglärmbeauftragte ist auf Seiten der Flugindustrie, wie nicht nur ich festgestellt habe. Sie haben nur winzige Verbesserungen eingebracht, die gleich wieder vom Fraport-Vorstand ausgehebelt wurden, indem durch einen Vertrag mit der Lufthansa alle diese Verbesserungen wegen der Ryanair-Rabatte vertraglich annulliert wurden. Sie erstellen eine freiwillige und damit nicht bindende Vereinbarung mit der Flugindustrie für eine Fluglärmobergrenze und verkünden die mit "es wird nicht noch wesentlich lauter werden", was heißt, dass es noch lauter werden wird, als der schon längst unerträgliche Fluglärm. Sie haben also nichts von dem erreicht, wofür die fluglärmgeplagten Menschen Sie gewählt haben. Im Gegenteil, es ist alles erheblich schlimmer geworden. Bitte erklären Sie uns, warum die Menschen, die unter diesem aberwitzigen Fluglärm leiden, Sie nochmals wählen sollten?

Frage von Senax Fpujno

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.