Fragen und Antworten

Frage an
Stephan Hilsberg
SPD

Sehr geehrter Herr Hilsberg,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
20. Februar 2008

(...) Bei allen bestehenden Problemen mit so genannten „Killerspielen“ und dem Wunsch, diese einzudämmen, dürfen wir nicht vergessen, dass für einen modernen Kinder- und Jugendschutz die Medienerziehung sowie die Medienverantwortung sehr bedeutsam sind. Dabei darf nicht unterschätzt werden, dass in den hier problematisierten Computerspielen häufig einfache Rollenmuster (starke Helden, autoritäres Durchsetzen, Gewalt als legitimes Mittel, Frauen als Objekte etc.) propagiert werden. Auch deshalb sind alle pädagogischen Alltagsbereiche gefragt, die andere Problemlösungskompetenzen vermitteln. (...)

Abstimmverhalten

Über Stephan Hilsberg

Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Berufliche Qualifikation
Informatiker
Geburtsjahr
1956

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag
2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis:
Elbe-Elster - Oberspreewald-Lausitz II
Wahlliste:
Landesliste Brandenburg
Listenposition:
5

Abgeordneter Bundestag
1990 - 2009

Fraktion: SPD
Wahlkreis:
Elbe-Elster - Oberspreewald-Lausitz II
Wahlliste:
Landesliste Brandenburg
Listenposition:
5
Startdatum: