Stephan Brandner
AfD
Profil öffnen

Frage von Wbpura Servgnt an Stephan Brandner bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 23. Nov. 2019 - 09:24

Sehr geehrter Herr Brandner,

Sicher haben Sie von der kürzlich von Jan Böhmermann angestoßenen Diskussion um die Entschädigungsverhandlungen der Bundesregierung mit der Familie Hohenzollern Kenntniss genommen.

Meine Fragen an Sie sind:
- Wie stehen Sie zu den Entschädigungsforderungen der Familie Hohenzollern?

- Wie sehen Sie es, dass die Bundesregierung echte Opfer missachtet und Angehörige von Familien, die ihren Besitz aus schwersten Verbrechen gegen die Menschheit bezogen haben bevorzugt behandelt werden?

- Wie erklären Sie sich, dass Angehöriger dieser Clans offensichtlich durch persönliche Kontakte immer noch genügend Einfluss haben um demokratische Entscheidungsträger zu korrumpieren? Haben Sie auch das Gefühl, dass westliche Demokratien zu Selbstbedienungsläden für Reiche verkommen sind wo man Gesetze brechen, Steuern hinterziehen und sich offensichtlich Allgemeineigentum schenken lassen kann nur weil man Geld hat und die richtigen Leute kennt?

- Wie sollen ich und meine Kinder jemals von so einem korrupten System profitieren können?

- Was werden Sie dafür tun, dass diese Clans sich nicht durch Korruption und juristische Tricks Allgemeineigentum aneignen während normale Menschen für ihr Geld arbeiten müssen und für ihre kriminellen Taten verurteilt werden? Tut Ihre Partei irgendwas oder sehen Sie die AfD durch den starken Einfluss von Ex-Adeligen in Ihrer Partei (z.B. Beatrix von Storch, Repräsentanten der Bankerelite wie Alice Weidel, etc.) als Teil des Problems?

Ich danke Ihnen für die Bearbeitung meiner Anfrage.

Mit freundlichen Grüßen

Von: Wbpura Servgnt

Antwort von Stephan Brandner (AfD)

Guten Tag und vielen Dank für Ihre Fragen. Es sind allerdings gänzlich verschiedene Themenbereiche, die Sie ansprechen, und Fragen, die teilweise nicht verständlich sind, deshalb unten nur einzelne kurze Antworten und Nachfragen. Um ggfs . qualifizierte(re) Beantwortungen vornehmen zu können, bitte ich Sie, die Fragen - soweit unten nach der jeweiligen Frage nicht bereits beantwortet - zu konkretisieren und ggfs nochmals und einzeln zu stellen.

Viele Grüße sendet
Stephan Brandner

Sicher haben Sie von der kürzlich von Jan Böhmermann angestoßenen Diskussion um die Entschädigungsverhandlungen der Bundesregierung mit der Familie Hohenzollern Kenntniss genommen.—
- Nein, habe ich nicht.

Meine Fragen an Sie sind:
- Wie stehen Sie zu den Entschädigungsforderungen der Familie Hohenzollern?—
- Antw.:
Das werden und müssen die Behörden/ Gerichte klären. Die konkreten Forderungen sind mir zudem nicht bekannt.

- Wie sehen Sie es, dass die Bundesregierung echte Opfer missachtet und Angehörige von Familien, die ihren Besitz aus schwersten Verbrechen gegen die Menschheit bezogen haben bevorzugt behandelt werden?—
-Antw.: Welche konkreten Fälle meinen Sie und was sollen „echte Opfer“/ „schwerste Verbrechen gegen die Menschheit“ sein?

- Wie erklären Sie sich, dass Angehöriger dieser Clans offensichtlich durch persönliche Kontakte immer noch genügend Einfluss haben um demokratische Entscheidungsträger zu korrumpieren?—
- Antw.: Was meinen Sie konkret und v. a. mit „dieser Clans“?

Haben Sie auch das Gefühl, dass westliche Demokratien zu Selbstbedienungsläden für Reiche verkommen sind wo man Gesetze brechen, Steuern hinterziehen und sich offensichtlich Allgemeineigentum schenken lassen kann nur weil man Geld hat und die richtigen Leute kennt?—
- Antw.: Nein

- Wie sollen ich und meine Kinder jemals von so einem korrupten System profitieren können?—
- Antw.: Bitte konkretisieren Sie diese Frage, zumal ich weder Sie, noch Ihre Familie kenne.

- Was werden Sie dafür tun, dass diese Clans sich nicht durch Korruption und juristische Tricks Allgemeineigentum aneignen während normale Menschen für ihr Geld arbeiten müssen und für ihre kriminellen Taten verurteilt werden?—
- Antw.: Welche „Clans“ meinen Sie (hier) und was im Hinblick auf die Restfrage konkret?

Tut Ihre Partei irgendwas oder sehen Sie die AfD durch den starken Einfluss von Ex-Adeligen in Ihrer Partei (z.B. Beatrix von Storch, Repräsentanten der Bankerelite wie Alice Weidel, etc.) als Teil des Problems?—
- Antw.: Meine Partei „tut“ sehr viel (Gutes!), im übrigen teile ich Ihre Einschätzung nicht.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.