Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD
100 %
213 / 213 Fragen beantwortet

1)Wie stehen Sie zur Aussetzung der Sanktionen für ALG2Empf.? 2)Sind der AfD Arbeitslose auch als Mitglieder oder nur als Wähler willkommen? 3)Was würde die AfD für Arbeitslose tun nach einer Wahl?

S.g.Hr Brandner
1)Ich erhielt persönlich mehrere Sanktionen die alle,durch einen Anwalt und Belege (Engagement wie Bewerbungen/Wille zur Arbeitsaufnahme) mussten diese nach zähem Ringen alle zurückgenommen werden.Sprich nicht immer beruhen Sanktionen auf tatsächlichem Fehlverhalten des ALG2-Beziehers.
2)Die AfD hat einen Ruf als "Professorenpartei",gibt es auch Arbeitslose in Ihren Reihen?
Im Wahlprogramm2017 war zu lesen das Langzeitarbeitslose gemeinnützige Arbeit -die NICHT in Konkurrenz zum Arbeitsmarkt steht- machen sollen.Heißt das zurück zu ABM oder vllt Müll aufsammeln?Das hinterlässt ein Geschmäckle und wirft einige Fragen auf.
3)In Thüringen bspw werden mehr und vielfältigere Arbeitsplätze benötigt.Das Land will Talente binden/zurücklocken,allerdings fehlen die Arbeitsplätze, die attraktiv genug sind(auch finanziell),denn nicht jeder kann/will in der Logistik oder im Call-Center in Schichten Tag/Nacht/Wochenende arbeiten und von der Hand in den Mund leben zum Mindestlohn.

Frage von Hans S. am
Portrait von Stephan Brandner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 37 Minuten

Sehr geehrter Herr S. 

danke für Ihre Nachricht. Uns sind alle Mitglieder und Wähler gleich viel wert unabhängig davon ob sie in dem Moment arbeitslos sind oder nicht. Das wichtigste, was für Arbeitslose getan werden muss, ist sie in Arbeit zu bringen. 

Beste Grüße

Stephan Brandner 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD