Stefan Rebmann
SPD
Profil öffnen

Frage von Treq Neabyq an Stefan Rebmann bezüglich Arbeit

# Arbeit 09. Sep. 2013 - 14:04

Sehr geehrter Herr Rebmann,

mein Arbeitgeber, der Mannheimer Morgen, plant den Austritt aus dem Tarifverband der Druckindustrie.
Als führende Tageszeitung in der Region und sollte er auch weiterhin mit dieser Vorbildfunktion
für mittelständische Unternehmen für Tarifverträge einstehen.

Die Tarifautonomie ist seit dem Krieg ein hohes Gut des Demokratiegedankens.
Daher würde mich interessieren wie Ihre Meinung als Abgeordneter der Region zu diesem Vorgang ist.

Mit freundlichem Gruß,
Gerd Arnold, technischer Angestellter, Mannheimer Morgen

Von: Treq Neabyq

Antwort von Stefan Rebmann (SPD)

Sehr geehrter Herr Arnold,

Ich halte die Entscheidung des Mannheimer Morgens für falsch. Faire Tarife sind die Grundlage der sozialen Marktwirtschaft. Wir dürfen nicht die Unternehmer in unserem Land politisch fördern, die sich von der sozialen Marktwirtschaft verabschiedet haben, sondern wir müssen die Unternehmer fördern, die faire tarifliche Löhne zahlen.
Bei meinem nächsten Besuch des Mannheimer Morgens werde ich diese Fehlentwicklung gerne ansprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Rebmann

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.